Marktbericht New York
Rekordjagd an der Wall Street fortgesetzt

Die US-Börsen haben am Freitag ihre Rally fortgesetzt: Der führende Dow-Jones-Index markierte einen neuen Rekordschlussstand. Vor allem Technologie-Aktien stießen wieder auf reges Interesse der Anleger.

HB NEW YORK. Enttäuscht zeigten sich die Investoren aber von den Quartalsergebnissen des Mischkonzerns General Electric, der seinerseits die Gewinne des Dow Jones in Grenzen hielt.

Der Dow-Jones-Index pendelte im Handelsverlauf zwischen einem Hoch von 11 960 und einem Tief von 11 908 Zählern. Er verließ den Handel 0,11 Prozent im Plus bei 11 960 Punkten auf einem neuen Rekordhoch. Der breiter gefasste S&P-500-Index gewann 0,20 Prozent auf 1365 Punkte und markierte damit den höchsten Stand seit fünfeinhalb Jahren.

Der Index der US-Technologiebörse Nasdaq stieg um 0,47 Prozent auf 2357 Stellen. Damit ergibt sich für den Wochenverlauf beim Dow Jones ein Plus von 0,9 Prozent, für den S&P von 1,2 Prozent und für die Nasdaq von 2,5 Prozent. Die Nasdaq sonnte sich im Glanz großer Technologie-Konzerne wie Intel und Qualcomm. Intel legten 0,51 Prozent auf 21,60 Dollar zu, Qualcomm gewannen 2,31 Prozent auf 39,84 Dollar. "Viele Investoren zeigen Kaufinteresse für die großen Tech-Aktien, die eine ganze Weile unbeliebt waren, sagte Martin Yokosawa von Oberweis Asset Management. Sie holten jetzt wieder auf.

Seite 1:

Rekordjagd an der Wall Street fortgesetzt

Seite 2:

Seite 3:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%