Marktbericht New York
US-Börsen halten Gewinne bis zur Schlussglocke

Vor dem Beginn der Berichtssaison in den USA haben die dortigen Aktienmärkte am Dienstag leichte Gewinne verzeichnet. Auftrieb gab den Werten ein deutlicher Ölpreisrückgang.

HB NEW YORK. Heftige Kursausschläge gab es bei einzelnen Technologiewerten nach einem Gerichtsurteil zu einem Patentstreit zwischen den Chipherstellern Qualcomm und Broadcom. Zu den stärksten Gewinnern gehörten Bauunternehmen.

Der Dow-Jones-Index der Standardwerte schloss 0,08 Prozent höher bei 11.867 Punkten. Im Handelsverlauf hatte er sich zwischen 11.830 und 11.878 Punkten bewegt. Der breiter gefasste S&P-500-Index gewann 0,2 Prozent auf 1353 Zähler. Der Technologie-Index Nasdaq lag 0,16 Prozent im Plus bei 2315 Punkten.

Als erstes Unternehmen im Dow hat nach Börsenschluss der Aluminiumhersteller Alcoa seine Quartalszahlen veröffentlicht. Wie von Analysten erwartet, meldete das Unternehmen fast eine Verdoppelung des Gewinns. Alcoa-Aktien gewannen 1,07 Prozent auf 28,29 Dollar.

„Was den Markt im Moment beschäftigt, sind Geschäftszahlen und Ergebnisprognosen, und davon bekommen wir erst kommende Woche eine genaue Vorstellung“, sagte Tom McIntyre von McIntyre, Freedman & Flynn. „Die meisten Leute handeln nur hin und her.“ Ein anderer Marktbeobachter sprach von der Ruhe vor dem Sturm.

Seite 1:

US-Börsen halten Gewinne bis zur Schlussglocke

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%