Marktbericht New York
US-Börsen schließen im Plus

Überraschend gute Quartalszahlen der Investmentbank Goldman Sachs haben auch die Anteilsscheine anderer Finanzhäuser beflügelt und somit die Aktienmärkte in den USA ins Plus gezogen. Außerdem haben gute Nachrichten für die Internet-Firma Google den US-Börsen Gewinne beschert.

HB NEW YORKER. Zudem legten die Aktien von Hausbau-Unternehmen auf Grund verbesserter Ratings zu. Eine niedrigere Rendite für Staatsanleihen dämpfte außerdem die Sorge der Anleger vor weiteren Leitzins-Erhöhungen.

Der Dow-Jones-Index der Standardwerte schloss um 0,68 Prozent fester bei 11.151 Punkten. Im Handelsverlauf bewegte er sich zwischen 11.058 und 11.161 Zählern. Der breiter gefasste S&P-500-Index legte um 1,04 Prozent auf 1297 Stellen zu. Der Index der Technologiebörse Nasdaq gewann um 1,27 Prozent auf 2295 Punkte.

„Bei Goldman Sachs ist es offensichtlich großartig gelaufen und das beflügelt die Aktien der Branche“, sagte John Forelli von Independence Investments. Die drittgrößte US-Investmentbank hatte im Auftaktquartal Rekorderlöse verbucht und die Gewinnerwartungen der Wall Street weit übertroffen. Die Aktien von Goldman Sachs legten um rund 6,2 Prozent auf 149,42 Dollar zu. Die Anteilsscheine von JPMorgan Chase stiegen um rund 0,8 Prozent auf 41,38 Dollar, die von der Citigroup zogen um rund 0,7 Prozent auf 47,18 Dollar an. Der S&P-Index für Investmentbanken und Aktienhändler gewann um rund 3,1 Prozent auf 181,68 Dollar.

Die Aktien des Internet-Suchmaschinenbetreibers Google legten um rund 4,2 Prozent auf 351,16 Dollar zu. In einem Rechtsstreit um Nutzerdaten zwischen Google und der US-Regierung hatte sich ein Richter zu Gunsten der Internetfirma geäußert.

Seite 1:

US-Börsen schließen im Plus

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%