Marktbericht New York
Wall Street schließt mit leichten Kursgewinnen

Die amerikanischen Aktienbörsen haben am Dienstag nach anfänglichen stärkeren Kursgewinnen etwas höher geschlossen. Gegen Schluss des Handels gab es Gewinnmitnahmen.

HB NEW YORK. Inflationssorgen dämpfende Daten zur US-Konjunktur haben am Dienstag die führenden Indizes an der Wall Street angetrieben. Zu den Gewinnern zählten Papiere des US-Einzelhändlers Wal-Mart und der Kaufhauskette Sears Holdings. Ein anhaltend hoher Ölpreis machte für die Anleger auch Titel der Öl-Multis attraktiv.

Der Dow-Jones-Index der Standardwerte schloss um 0,2 Prozent fester bei 10.856 Punkten. Im Handelsverlauf pendelte er zwischen einem Hoch von 10.936 und einem Tief von 10.835 Zählern. Der breiter gefasste S&P-500-Index kletterte um 0,13 Prozent auf 1263 Punkte. Der Index der US-Technologiebörse Nasdaq lag bei 2260 Stellen um 0,14 Prozent im Plus.

Dem US-Arbeitsministerium zufolge ist die Produktivität der US-Wirtschaft im dritten Quartal überraschend deutlich gestiegen. Zugleich sanken die Lohnstückkosten. Dies dämpfte bei Investoren Befürchtungen vor einem übermäßigen Preisanstieg. "Wann immer man einen Konjunkturbericht bekommt, der auf Wachstum und wenig Inflation hinweist - so wie der Bericht zur Produktivität heute - dann reagiert der Markt natürlich positiv", sagte Analyst Joseph Kalinowski von JSK Capital Partners.

Aktien von Wal-Mart verteuerten sich um ein Prozent auf 47,62 Dollar, die von Sears Holdings um 5,4 Prozent auf 122,97 Dollar. Auch Papiere des US-Frachtzustellers FedEx waren gefragt und stiegen um 3,4 Prozent auf 99,01 Dollar. Merrill Lynch hatte die Anteilsscheine von "neutral" auf "kaufen" hochgestuft.

Der Preis für ein Barrel (knapp 159 Liter) US-Leichtöl lag bei etwas über 60 Dollar - und trieb die Aktien der Ölkonzerne an: Exxon-Mobil-Papiere legten um 0,3 Prozent auf 59,69 Dollar zu, die des Konkurrenten ConocoPhillips sogar um 1,2 Prozent auf 63,73 Dollar. Die Konsumenten und Händler gewöhnten sich allmählich an einen Ölpreis bei 60 Dollar, deshalb mache das dem Markt insgesamt kaum noch etwas aus, sagte Analyst John O'Brien von KeyBanc Capital.

Seite 1:

Wall Street schließt mit leichten Kursgewinnen

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%