Marktbericht Österreich
Börse Wien mit Kursverlusten

Die Wiener Börse hat die Sitzung am Mittwoch bei eher geringem Volumen mit deutlich tieferen Notierungen beendet. Der ATX fiel 39,15 Punkte oder 1,93 Prozent auf 1985,61 Einheiten.

HB WIEN. Kurz vor Handelsschluss weitete der Leitindex noch einmal seine Verluste aus. Die US-Börseneröffnung heizte die negative Stimmung in ganz Europa weiter an, hieß es am Markt.

Von Unternehmensseite gab es kaum Neuigkeiten. Dafür wurden im Tagesverlauf mehrere Analystenkommentare veröffentlicht. So haben etwa die Analysten der Unicredit das Kursziel für die Aktien des heimischen Leuchtenproduzenten Zumtobel von 6,20 auf 7,40 Euro erhöht. Das Anlagevotum wurde mit "Hold" hingegen unverändert belassen. Zumtobel-Papiere zeigten sich mit einem Kursplus von 0,43 Prozent auf 7,0 Euro.

EVN-Aktien fielen um 0,69 Prozent auf 11,52 Euro. Die Ratingagentur Moody"s hat die langfristige Bewertung der EVN AG von "A1" auf "A2" herabgestuft. Als Grund nannte sie das starke Engagement der EVN in Osteuropa und das "ambitionierte Investitionsprogramm" bis 2012. Den Ausblick stufte die Ratingagentur mit "negativ" ein.

Auch zur Telekom Austria wurde eine Analyse veröffentlicht. Die RCB hat das Kursziel für die Telekom Austria von 10,90 auf 11,60 Euro angehoben. Das Anlagevotum "Hold" behielten die Experten hingegen bei. Telekom-Anteile ermäßigten sich um 1,49 Prozent auf 11,21 Euro.

Voestalpine fielen deutlicher als der europäische Stahlsektor, der im Euro-Stoxx-600 um 2,51 Prozent nachgab. Die Aktien der Voestalpine schlossen um 5,31 Prozent tiefer bei 16,93 Euro und fielen damit ans unterste Ende des Kurszettels ab.

Auch für alle übrigen Schwergewichte setzte es ein Minus vor der Schlusstendenz. OMV präsentierten sich von einem schwächeren Ölpreis belastet um 3,42 Prozent tiefer bei 24,32 Euro. Erste Group Bank gaben um 3,17 Prozent auf 17,43 Euro nach und Verbund um 2,09 Prozent auf 32,80 Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%