Marktbericht Österreich
Klare Verluste an Börse Wien

Die Wiener Börse hat die Sitzung am Montag bei durchschnittlichem Volumen mit deutlich tieferen Notierungen beendet. Der ATX fiel um 4,34 Prozent auf 1 831,08 Einheiten. "Nach den deutlichen Zugewinnen in den vergangenen Wochen ist eine Konsolidierung durchaus gesund", meinte ein Händler angesichts der Abschläge.

dpa-afx/apa WIEN. Die Wiener Börse hat die Sitzung am Montag bei durchschnittlichem Volumen mit deutlich tieferen Notierungen beendet. Der ATX fiel um 4,34 Prozent auf 1 831,08 Einheiten. "Nach den deutlichen Zugewinnen in den vergangenen Wochen ist eine Konsolidierung durchaus gesund", meinte ein Händler angesichts der Abschläge. Aus technischer Sicht sei der Markt zuletzt schon sehr überkauft erschienen, hieß es weiter. Bis auf einige Analystenkommentare blieb die Nachrichtenlage in Wien dünn.

Federn lassen mussten vor allem Werte, die zuletzt stark zulegen konnten. So rutschten Voestalpine in einem sehr schwachen europäischen Sektor um 10,23 Prozent auf 13,78 Euro ab. Wienerberger mussten ein Minus von 6,12 Prozent auf 7,97 Euro hinnehmen. Telekom Austria verloren 8,87 Prozent auf 11,30 Euro. Gegen den Trend und trotz deutlich gesunkener Rohölpreise verbesserten sich OMV um 2,44 Prozent auf 24,77 Euro.

Bei den Bankwerten konnten auch positive Analystenkommentare nicht helfen. Erste Group büßten 7,65 Prozent auf 14,73 Euro ein und Raiffeisen International sanken um 5,52 Prozent auf 25,50 Euro. Andritz-Papiere gaben um 4,50 Prozent auf 22,70 Euro nach. Conwert-Aktien brachen um 9,41 Prozent auf 5,20 Euro ein.

Neuerlich stark zeigten sich über weite Strecken Immofinanz . Im Späthandel drehten die Papiere jedoch ins Minus und schlossen 3,92 Prozent tiefer bei 1,47 Euro. Immoeast legten hingegen 3,66 Prozent auf 1,70 Euro zu und Sparkassen Immo gewannen 2,09 Prozent auf 3,42 Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%