Marktbericht Russland
Festes Europa stützt Kurse in Mokau

Der russische Aktienmarkt hat am Donnerstag mit zum Teil deutlichen Gewinnen geschlossen. Nach einem sehr aktiven und uneinheitlichen Geschäft endete der RTS-Index des Computerhandels in Moskau mit plus 3,09 Prozent bei 1 604,86 Punkten.

HB MOSKAU. Der Umsatz stieg deutlich auf 41,653 Mill. Dollar (29,718 Mill. Euro). Gestützt hätten Berichte, wonach der wirtschaftliche Aufschwung in der Euro-Zone auch zu Beginn des vierten Quartals anhalte, sagten Analysten. Treibende Kraft des russischen Marktes seien Bankenpapiere gewesen, hieß es.

Gazprom schlossen im Parketthandel an der St. Petersburger Effektenbörse 1,1 Prozent fester bei 165,0 Rubel (3,848 Euro). In Moskau verzeichnete das Papier einen Abschlag von 1,12 Prozent auf 5,33 Dollar. Transneft-Vorzugsaktien stürzten nach zweitägigem Höhenflug um 8,66 Prozent auf 1 160,0 Dollar.

Severstal gewannen 3,45 Prozent auf 15,0 Dollar. Aktien des Goldförderers Polymetall sackten um 8,34 Prozent auf 16,5 Dollar ab. Sberbank kletterten um 7,17 Prozent auf 3,365 Dollar. VTB waren mit sattem Plus von 15,38 Prozent auf 0,00 315 Dollar der absolute Tagessieger. MTS gaben um 1,21 Prozent auf 8,1 Dollar nach. Werte des Hubschrauberwerks Kasan notierten 7,08 Prozent höher bei 2,0 132 Dollar. Aeroflot legten um 0,41 Prozent auf 2,43 Dollar zu.

Die Zentralbank hob den amtlichen Wechselkurs der russischen Währung zur US-Devise um 6,20 Kopeken auf 30,7 348 Rubel je Dollar (Vortag: 30,7 968). Zum Euro sank der amtliche Wechselkurs des Rubels um 43,70 Kopeken auf 42,8 781 Rubel (Vortag: 42,4 411).

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%