Marktbericht Russland: Märkte in Moskau schließen erneut im Minus

Marktbericht Russland
Märkte in Moskau schließen erneut im Minus

Der russische Aktienmarkt hat am Donnerstag wieder mit Verlusten geschlossen. Nach einem trägen und uneinheitlichen Geschäft notierte der RTS-Interfax-Index des Computerhandels in Moskau 1,39 Prozent im Minus bei 1 463,88 Punkten.

HB MOSKAU. Belastet hätten Indizes in Europa, die vor dem Hintergrund schwacher Wirtschaftsdaten aus Großbritannien gesunken seien, hieß es. Händler wiesen auch auf die schwache Eröffnung der US-Börsen hin. Der Sinkflug sei aber durch leicht gestiegene Ölpreise und eine erfolgreiche Platzierung spanischer Staatsanleihen im Wert von vier Mrd. Euro eingedämmt worden.

Gazprom notierten im Parketthandel an der St. Petersburger Effektenbörse gut behauptet mit plus 0,24 Prozent bei 163,9 Rubel (4,065 Euro). Norilsk Nickel gewannen 0,31 Prozent auf 161,0 Dollar. Polus Soloto bauten ihren Vortagsgewinn um 0,22 Prozent auf 45,1 Dollar aus. Vsmpo verzeichneten einen Abschlag von 2,11 Prozent auf 93,0 Dollar. Sberbank notierten mit minus 2,38 Prozent bei 2,665 Dollar. Rostelekom gaben um 4,56 Prozent auf 4,51 Dollar nach. Aeroflot machten mit plus 2,38 Prozent auf 2,15 Dollar ihre Vortagsverluste wett.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%