Marktbericht Russland
Moskauer Börse behauptet sich nach trägem Handel

Der russische Aktienmarkt ist mit leichten Gewinnen in das Wochenende gegangen. Nach trägem Geschäft endete der RTS-Index des Computerhandels in Moskau am Freitag gut behauptet mit plus 0,23 Prozent bei 1 587,14 Punkten.

HB MOSKAU. Der Umsatz blieb mit 2,841 Mill. Dollar (2,050 Mill. Euro) etwa auf dem Vortagsniveau. Analysten sprachen von einem ideenlosen und extrem volatilen Handel.

Gazprom stiegen im Parketthandel an der St. Petersburger Effektenbörse um 0,93 Prozent auf 170,99 Rubel (4,002 Euro). Transneft-Vorzugsaktien verzeichneten einen Aufschlag von 3,95 Prozent auf 1 210,0 Dollar. Sberbank gewannen 2,44 Prozent auf 3,314 Dollar. Lenenergo schlossen 0,47 Prozent fester bei 0,864 Dollar. Werte des Hubschrauberwerks Kasan gingen mit plus 3,05 Prozent bei 2,07 474 Dollar aus dem Handel.

Die Zentralbank senkte den amtlichen Wechselkurs der russischen Währung zur US-Devise um 10,35 Kopeken auf 30,7 821 Rubel je Dollar (Vortag: 30,6 786). Zum Euro sank der amtliche Wechselkurs des Rubel um 29,40 Kopeken auf 42,7 256 Rubel (Vortag: 42,4 316).

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%