Marktbericht Russland
Moskauer Börse schließt fester

dpa-afx MOSKAU. Der russische Aktienmarkt hat zu Beginn der neuen Börsenwoche mit zum deutlichen Gewinnen geschlossen. Nach einem mäßigen Geschäft notierte der RTS-Interfax-Index in Moskau am Montag mit plus 0,9 Prozent bei 1964,07 Punkten. Im Tagesverlauf war er kurzzeitig auf ein Rekordhoch von 1973,83 Punkten geklettert. Der Umsatz stieg auf 33,839 Mill. Dollar (25,302 Mill. Euro).

Haussierende russische Investoren, die wegen des Ostermontags auf sich allein angewiesen worden seien, hätten es geschafft, den Leitindex auf ein Rekordhoch zu bringen, hieß es in Moskau. Gestützt hätten feste Indizes in Asien, wenngleich ein leicht sinkender Ölpreis einige russische Ölpapiere ins Minus gedrückt habe, sagten Analysten.

Aktien des weltweit größten Gaskonzerns Gazprom gewannen im Parketthandel an der zum RTS-System gehörenden St. Petersburger Effektenbörse 0,3 Prozent auf 268,9 Rubel (7,747 Euro). Im RTS-Handel in Moskau schlossen Gazprom unverändert bei 10,35 Dollar.

Aktien von Russlands größtem Stromversorger EES Rossii kletterten um 2,74 Prozent auf 1,445 Dollar. Papiere des größten russischen Ölförderers Lukoil verzeichneten gegen den Tagestrend einen Abschlag von 0,3 Prozent auf 83,75 Dollar. Titel des Ölproduzenten Surgutneftegas (Sibirien) sanken um 0,25 Prozent auf 1,205 Dollar.

Papiere des insolventen Ölproduzenten Yukos , die sich in den letzten Monaten durch hohe Volatilität auszeichnen, gaben um 0,59 Prozent auf 0,507 Dollar nach. Die Titel der Ölgesellschaft Tatneft (Teilrepublik Tatarstan) gewannen 2,74 Prozent auf 4,88 Dollar.

Aktien des Bunt- und Metallproduzenten Norils Nickel notierten mit plus 1,75 Prozent bei 200,5 Dollar. Werte des Goldförderers Polus Soloto gingen mit plus 0,7 Prozent bei 50,35 Dollar vom Markt. Severstal blieben konstant bei 13,8 Dollar. Aktien des weltweit größten Titanproduzenten Vsmpo Avisma notierten 1,36 Prozent höher bei 318,0 Dollar.

Die Werte des Mobilfunkanbieters MTS schlossen 1,52 Prozent im Plus bei 10,05 Dollar. Titel des Autoproduzenten Avtovaz (Lada) sackten um 9,1 Prozent auf 100,0 Dollar ab.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%