Marktbericht Russland
Ölpreis treibt Börse Moskau

Nach einer eintägigen Verschnaufpause hat der russische Aktienmarkt wieder kräftig zugelegt. Nach einem mäßigen Geschäft notierte der RTS-Interfax-Index in Moskau am Mittwoch mit plus 2,94 Prozent bei 1 441,24 Punkten. Der Umsatz schrumpfte auf 10,483 Mill. Dollar (7,044 Mill. Euro).

HB MOSKAU. Analysten sprachen von schwachem Dollar, der die Ölpreise nach oben getrieben habe. Davon hätten russische Energiewerte stark profitiert. Gestützt hätten auch die Kursgewinne in Europa, nachdem mehrere bedeutende Konzerne starke Quartalsergebnisse vorgelegt hätten, hieß es.

Gazprom schlossen im Parketthandel an der St. Petersburger Effektenbörse mit plus 3,25 Prozent bei 200,0 Rubel (4,559 Euro). Im RTS-Handel in Moskau kletterte das Papier um 6,25 Prozent auf 6,8 Dollar. Rosneft gaben gegen den Tagestrend 0,6 Prozent auf 8,33 Dollar ab. Lukoil notierten 2,83 Prozent höher bei 65,3 Dollar. Gazpromneft (einst Sibneft) waren mit einem Plus von 13,68 Prozent auf 5,9 Dollar der absolute Tagessieger. Tatneft bauten ihren Vortagsgewinn um 1,27 Prozent auf 4,78 Dollar aus.

Transneft-Vorzugsaktien notierten 1,62 Prozent fester bei 940,0 Dollar. Norilsk Nickel machten mit plus 4,56 Prozent auf 140,0 ihren Vortagsverlust wett. Severstal lagen unverändert bei 8,25 Dollar. Sberbank gewannen 3,48 Prozent auf 2,38 Dollar. VTB zogen um 0,86 Prozent auf 0,00 234 Dollar an. MTS verzeichneten einen Aufschlag von 4,43 Prozent auf 7,3 Dollar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%