Marktbericht Schweiz
Rezessionsängste belasten Börse Zürich

Der Schweizer Aktienmarkt hat am Dienstag deutlich schwächer geschlossen. Der SMI-Index gab um 3,45 Prozent auf 5 880,79 Punkte nach. Der 30 Titel umfassende Swiss Leader Index (SLI) verlor 4,30 Prozent auf 821,07 Zähler, der breite Markt SPI 3,37 Prozent auf 4 844,80.

HB ZÜRICH. Vor allem Rezessionsängste hätten den Markt belastet, sagte ein Händler. Die jüngsten Konjunkturdaten hätten die Verlangsamung der Wirtschaft bestätigt.

Insgesamt sei das Geschehen relativ ruhig gewesen. Es habe schlicht an Käufern gefehlt, so dass die Kurse weiter abgebröckelt seien, hieß es in Marktkreisen. Ratlosigkeit, Lustlosigkeit und Orientierungslosigkeit würden derzeit den Aktienmarkt prägen. Wie lange die schwache Stimmung noch anhalten werde, sei derzeit schwierig zu beurteilen - aber eher länger als kürzer, meinen viele Marktteilnehmer. "Die langfristigen Aussichten bleiben schlecht", sagte ein Händler. Kurzfristig seien die Augen derzeit vor allem auf das G20-Treffen am Wochenende gerichtet, von dem Vereinbarungen für eine neue Weltfinanzordnung erwartet würden.

Stark unter Druck waren angesichts der Rezessionsängste die Titel der Luxusgüter-Hersteller. Swatch verloren 11,1 Prozent auf 148,40 Franken und Richemont-9,7 Prozent auf 21,14 Franken. Ihnen folgten konjunktursensible Titel wie Petroplus (-9,7 Prozent auf 27,80 Franken), OC Oerlikon (-8,9 Prozent auf 102,00 Franken), SGS (-8,8 Prozent auf 1 050 Franken) oder ABB (-8,5 Prozent) auf 13,48 Franken.

In den Finanzwerten drückten sich die anhaltenden Unsicherheiten um den US-Versicherer AIG und den US-Hypothekenfinanzierer Fannie Mae aus. UBS büßten 8,4 Prozent auf 16,00 Franken ein, CS gaben um 7,9 Prozent auf 35,10 Franken nach und Julius Bär fielen um 4,9 Prozent auf 41,84 Franken. Besser kamen defensive Werte weg wie Novartis (-0,9 Prozent auf 58,05 Franken), Roche (-1,4 Prozent auf 167,70 Franken) und Nestle (-2,3 Prozent auf 46,00 Franken).

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%