Marktbericht Schweiz
Volatilität an Börse Zürich

Der Schweizer Aktienmarkt hat am Dienstag nach volatilem Verlauf mit Aufschlägen geschlossen. Der SMI-Index legte bis Börsenschluss 0,46 Prozent auf 5 845,56 Zähler zu.

HB ZÜRICH. Der 30 Titel umfassende, gekappte Swiss Leader Index stieg um 1,07 Prozent auf 821,39 Punkte, der breite SPI um 0,45 Prozent auf 4 786,47 Zähler. Die Gewinne seien erfreulich, fundamental habe sich aber nicht viel geändert, meinten Händler. Die Unsicherheit am Markt sei weiterhin hoch und die Lage bleibe unübersichtlich. Investoren zeigten sich deshalb zurückhaltend, viele hätten auch ihre Bücher bereits geschlossen.

Mit den größten Aufschlägen im SMI notierten Holcim (+7,4 Prozent auf 62,15 Franken). Aber auch andere konjunktursensitive Titel gehörten zu den Top-Performern: so auch ABB (+6,6 Prozent auf 16,36 Franken) oder Adecco (+5,5 Prozent auf 38,04 Franken).

Nach der US-Eröffnung drehten einige Finanzwerte ins Plus. So verzeichneten Swiss Re am Schluss deutliche Gewinne (+4,9 Prozent auf 52,45 Franken); bei Swiss Life waren es +1,3 Prozent auf 79,35 Franken, bei UBS +2,0 Prozent auf 16,28 Franken und bei Julius Bär +0,7 auf 39 Franken.

Verkauft wurden hingegen die anderen Finanztitel, wobei die Papiere von Baloise (-3,0 Prozent auf 73,15 Franken) am deutlichsten verloren. Am Tabellenende fanden sich auch die Aktien von Novartis (-2,1 Prozent auf 56,65 Franken) trotz positiver Studienergebnisse.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%