Marktbericht
US-Börsen schließen deutlich im Plus

Überraschend starke US-Konjunkturdaten und Hoffnungen auf ein starkes Geschäft des Flugzeugbauers Boeing haben an der Wall Street am Montag für gute Stimmung gesorgt und damit vor allem die Standardwerte beflügelt.

HB NEW YORK. Boeing-Titel erreichten zeitweise den höchsten Stand seit viereinhalb Jahren und gingen dann noch 3,1 Prozent fester aus dem Handel mit 69,00 Dollar. Der Konzern hatte milliardenschwere Aufträge bekannt gegeben.

Der Dow-Jones-Index pendelte im Verlauf zwischen einem Hoch von 10.835 und einem Tief von 10.761 Punkten. Er schloss um 0,5 Prozent höher mit 10.820 Stellen. Der breiter gefasste S&P-500-Index notierte um 0,53 Prozent fester mit 1254 Zählern. Der Index der US-Technologiebörse Nasdaq lag mit 2241 Stellen um 0,66 Prozent im Plus.

Dem Wirtschaftsforschungsinstitut Conference Board zufolge ist der Index der Frühindikatoren für die wirtschaftliche Aktivität in den USA im Oktober im Vergleich zum Vormonat etwas stärker gestiegen als erwartet. Das Konjunkturbarometer gibt Hinweise auf die Entwicklung der weltgrößten Volkswirtschaft in den kommenden Monaten und wird an der New Yorker Börse besonders aufmerksam verfolgt. "Der Index war höher als erwartet. Das treibt den Markt an", sagte Analyst Todd Clark von Nollenberger Capital Partners. Zudem gebe es Hoffnungen, dass das am Freitag beginnende Weihnachtsgeschäft gut laufen werde, fügte er hinzu.

Aktien des Lebensmittelproduzenten Campbell Soup stiegen um 4,3 Prozent auf 30,97 Dollar. Der Konzern hatte für das abgelaufene Quartal einen deutlichen Anstieg des Netto-Gewinns ausgewiesen. An der Nasdaq kletterten Papiere des Internet-Auktionshauses eBay um 3,4 Prozent auf 46,19 Dollar. Dessen Transaktionssparte PayPal hatte erklärt, den Kauf des Online-Bezahldienstes von VeriSign abgeschlossen zu haben.

Seite 1:

US-Börsen schließen deutlich im Plus

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%