Marktbericht Wien
ATX: Leichte Erholung von Tagestief

Die Wiener Börse hat die Sitzung am Donnerstag bei geringen Volumen mit tieferen Notierungen beendet. Der Austrian-Traded-Index (ATX) fiel 1,00 Prozent auf 3 738,74 Einheiten.

dpa-afx/apa WIEN. Nach einem sehr schwachen Handelsauftakt konnte sich der Wiener Aktienmarkt im Späthandel von seinem Tagestief entfernen. Damit erholte er sich im Einklang mit der Wall Street und den europäischen Leitbörsen. Marktteilnehmer verwiesen zur Begründung auf Aussagen der Ratingagentur S & P, wonach das Ende der Abschreibungen aus der Subprime-Krise gekommen sein sollte.

Die Erholung wurde von den Aktien der OMV angeführt, die als einziger der Wiener Blue Chips in der Gewinnzone schließen konnte. Die Titel legten um 1,50 Prozent auf 44,60 Euro zu. Ein Händler verwies auf den gestiegenen Ölpreis.

Dagegen konnten die Bankenwerte ihre Vortagesgewinne nicht fortsetzen. Die positiven Auswirkungen der gemeinsamen Aktion der Notenbanken vom Dienstag seien bereits wieder verpufft, hieß es von Marktteilnehmern. So büßten Erste Bank um 2,72 Prozent auf 37,60 Euro ein, und Raiffeisen International rutschten um 1,89 Prozent auf 80,94 Euro ab.

Aktien des Flughafen Wien verschlechterten sich um 2,12 Prozent auf 73,51 Euro. Daran konnte auch die Veröffentlichung eines Passagierplus von 20 Prozent im Februar nichts ändern. Austrian Airlines Group (AUA) brachen um 7,02 Prozent auf 5,30 Euro ein . Händler machten den mit dem Ölpreis steigenden Kerosinpreis und die starken Kurseinbußen beim deutschen Mitbewerber Air Berlin für den Kurseinbruch verantwortlich.

Mayr-Melnhof , die zwar ein Rekordergebnis berichtet, die Analystenerwartungen jedoch enttäuscht hatten, gaben um 1,62 Prozent auf 65,16 Euro nach . Das Unternehmen stellt den Aktionären eine Dividendenerhöhung um 0,30 Euro auf 1,70 Euro in Aussicht./fg/

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%