Marktbericht Wien
Börse Österreich geht tiefer aus dem Handel

Die Wiener Börse hat die Sitzung am Donnerstag bei moderatem Volumen mit tieferen Notierungen beendet. Der ATX fiel 12,58 Punkte oder 0,27 Prozent auf 4 567,91 Einheiten. Damit lag die tatsächliche Entwicklung des Leitindex rund 97 Punkte unter der heutigen Händlerprognose im APA-Konsensus von 4 665 Punkten.

dpa-afx/apa WIEN. Bei dünner Nachrichtenlage von Unternehmensseite ging der heimische Markt leicht zurück. Auch das internationale Börsenumfeld lieferte keine richtungsweisenden Impulse. In Wien rückte Meinl European Land (MEL) mit einem erneuten Kursrutsch in den Blickpunkt der Anleger.

Nachdem die Rating-Agentur Fitch ihre Kreditwürdigkeits-Einstufung für das Immobilienunternehmen gekürzt hatte, brachen die MEL-Papiere um 12,05 Prozent auf 10,51 Euro ein. Bereits am Mittwoch sackten die Titel nach Ankündigung einer Überprüfung der Unternehmens-Bonität durch Standard & Poor„s um elf Prozent ab.

Andere Immowerte zeigten sich hingegen auf Erholungskurs. Während CA Immo International um 4,48 Prozent auf 13,29 Euro zulegten, gewannen die Anteilsscheine der Mutter CA Immobilien Anlagen um 1,56 Prozent auf 2,48 Prozent auf 18,85 Euro.

Gesucht präsentierten sich auch Brain Force Holding mit einem Kursplus von 10,29 Prozent auf 2,25 Euro. Am Mittwoch zogen die Aktien der Software-Schmiede bereits um fast sechs Prozent an, nachdem ein Wechsel an der Unternehmensspitze angekündigt worden war.

Unter den Schwergewichten befestigten sich OMV um 0,77 Prozent auf 45,80 Euro. Die Analysten von Sal. Oppenheim bestätigten ihre Kaufempfehlung "buy" für die OMV-Titel.

Mit negativen Vorzeichen präsentierten sich die Bankenwerte und drückten damit auf den heimischen Leitindex. Während Raiffeisen um 0,83 Prozent auf 105,07 Euro nachgaben, verbilligten sich Erste Bank um 1,63 Prozent auf 52,95 Euro.

Schwächer präsentierten sich auch Andritz mit einem Kursrückgang von 2,41 Prozent auf 46,55 Euro. Wienerberger mussten ein Minus von 3,09 Prozent auf 50,10 Euro hinnehmen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%