Marktschlussbericht: Börse Frankfurt
Dax holt frühe Verluste wieder auf

Trotz eines vorübergehenden Schwächeanfalls am Vormittag hat der Dax am Dienstag fest geschlossen - und seine Verluste vom Wochenauftakt mehr als ausgeglichen. Der Leitindex ging mit plus 2,43 Prozent bei 4 374 Punkten aus dem Handel.

HB FRANKFURT. Nach einem "sehr schlechten Start ins Jahr" habe sich die Lage nun etwas beruhigt, sagte Aktienmarktexperte Achim Matzke von der Commerzbank. Einige Wirtschafts- und Unternehmenszahlen wie zum Beispiel die Daten von Vodafone seien etwas besser ausgefallen als erwartet und nun stabilisiere sich die Lage nach drei, vier schlechten Wochen etwas. Ein anderer Händler sagte: "Es sieht aus, als seien die Käufer am Nachmittag wieder aufgewacht."

Der MDax gewann bis zum Handelsschluss 1,09 Prozent auf 5 101 Zähler, der TecDax stieg um 1,6 Prozent auf 475 Punkte.

Besonders gefragt waren die Aktien der Deutschen Bank, die um 6,5 Prozent auf 20,605 Euro kletterten. "Vor der Bilanzpressekonferenz am Donnerstag positionieren sich offenbar einige Anleger für positive Nachrichten", sagte ein Händler. Analysten rechnen damit, dass die Deutsche Bank im laufenden Jahr wieder Milliardengewinnen schreibt.

Die Umsätze blieben allerdings dünn. "Viele wollen ihr Pulver trocken halten, weil sie überzeugt sind, dass der Dax unter 4 000 Punkte fallen muss, bevor es nachhaltig aufwärtsgehen kann." Das Handelsvolumen im Dax betrug 130 (Vortag: 111) Millionen Aktien. Der Umsatz belief sich auf 2,65 (2,2) Milliarden Euro.

Die Titel der Deutschen Post stiegen um 3,00 Prozent auf 9,60 Euro und reagierten damit auf die positiven Zahlen des US- Wettbewerbers United Parcel Service (UPS).

Gefragt waren auch die Papiere der Lufthansa, die sich nach Bekanntgabe eines Milliardengewinns im abgelaufenen Geschäftsjahr um rund acht Prozent auf 10,160 Euro verteuerten. "Es ist heutzutage nicht alltäglich, dass ein Unternehmen mehr verdient als erwartet", sagte ein Börsianer.

Seite 1:

Dax holt frühe Verluste wieder auf

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%