Marktschlussbericht: Börse Frankfurt
Dax lugt über 5000er-Marke

Der Optimismus ist auf das Frankfurter Parkett zurückgekehrt. Trotz schwacher US-Daten vom Immobilienmarkt drehte der Leitindex am Nachmittag noch mal richtig auf: Zum ersten Mal seit dem 7. Januar überwand der Dax die 5 000-Punkte-Marke. Verteidigen konnte er sie aber nicht - das Ende der Aufwärtsbewegung?

HB FRANKFURT. Erstmals seit dem 7. Januar hat der Dax am Dienstagnachmittag wieder kurz über der 5 000-Punkte-Marke geschaut. Mit 5 005,45 Punkten markierte der Leitindex ein Tageshoch, gab aber anschließend wieder leicht nach und schloss mit Gewinnen von 2,22 Prozent auf 4 959 Punkte deutlich unter der psychologisch wichtigen Marke. Der MDax der mittleren Werte verabschiedete sich 1,56 Prozent höher bei 5 856,85 Zählern. Für den Technologiewerte-Index TecDax ging es um 4,01 Prozent auf 632 Punkte nach oben.

"Hoffentlich ist das keine Top-Bildung", argwöhnte ein Börsianer. In der Diskussion darum, ob es sich bei der seit Wochen anhaltenden Aufwärtsentwicklung um eine Bärenmarktrally handele - also nur um eine zwischenzeitliche Erholung in einem übergeordneten Abwärtstrend -, sei die 5 000-Punkte-Marke oft als Ziel genannt worden. "Die Entwicklung der nächsten Tage wird es zeigen", orakelte der Börsianer. An der Wall-Street drehten die Kurse der Dow-Jones-Werte nach einem schwächeren Start im frühen Handel ebenfalls überwiegend ins Plus.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%