Marktschlussbericht: Börse Frankfurt
Dax schließt knapp über 6 200 Punkten

Die deutschen Aktienmärkte haben ihre Verluststrecke am Mittwoch fortgesetzt. Der Deutsche Aktienindex Dax rutschte zeitweise unter 6 200 Punkte. Das Börsenbarometer schloss 0,37 Prozent schwächer bei 6 210 Punkten.

HB FRANKFURT/M. Der MDax fiel um 0,49 Prozent auf 8028,25 Zähler. Der TecDax verlor 2,38 Prozent auf 741,08 Zähler. Aktien der Postbank legten angesichts konkreter werdender Übernahmefantasien als einer der größten Gewinner im Dax um 4,14 Prozent auf 46,55 Euro zu. Ein Einstieg der Deutschen Bank bei der Deutsche-Post-Tochter steht laut Finanzkreisen kurz bevor. „Die Deutsche Bank verhandelt mit der Post“, erfuhr die Finanz- Nachrichtenagentur dpa-AFX aus den Kreisen. „Es ist sehr wahrscheinlich, dass sich die Parteien vor Freitag einigen.“ Es wird erwartet, dass dann bei einer Sitzung des Post-Aufsichtsrates eine Entscheidung über den seit Monaten diskutierten Verkauf des Instituts fallen wird.

Ob die Deutsche Bank ein Paket von knapp 30 Prozent an der Postbank erhalten wird, wie zuletzt spekuliert wurde, ist den Kreisen zufolge noch nicht ausgemacht. Die beteiligten Unternehmen wollten sich zu diesen Informationen nicht äußern. „Das wahrscheinlichste Modell dürfte sein, dass die Deutsche Bank mit 29,9 Prozent knapp unter der Schwelle für ein Pflichtangebot bleibt“, vermutete ein Börsianer. Sollte die Deutsche Bank allerdings das komplette Post- Paket von 50 Prozent an der Postbank kaufen, dürfte das Pflichtangebot im Bereich des Drei-Monatsschnitts von 48,23 Euro liegen. Post-Titel gewannen 1,21 Prozent auf 15,95 Euro, während sich Papiere der Deutschen Bank um 1,56 Prozent auf 61,00 Euro verbilligten.

Anteilsscheine von Tognum stiegen im MDax um 1,60 Prozent auf 14,00 Euro. Der Motorenbauer schreitet der „Financial Times Deutschland“ zufolge mit dem Verkauf seiner Autozuliefersparte Rotorion voran.

Am Rentenmarkt sank die durchschnittliche Umlaufrendite der börsennotierten Bundeswertpapiere auf 4,11 (Vortag: 4,14) Prozent. Der Rentenindex REX stieg um 0,10 Prozent auf 117,07 Punkte. Der Bund Future fiel um 0,29 Prozent auf 114,87 Zähler. Der Kurs des Euro fiel. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,4094 (Dienstag: 1,4144) Dollar fest. Der Dollar kostete 0,7095 (0,7070) Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%