Marktschlussbericht
Europa-Börsen profitieren von US-Märkten

Motiviert von Kursgewinnen der US-Börsen haben die europäischen Aktienmärkte am Donnerstag mit einem deutlichen Plus geschlossen. In den USA war der Dow Jones erstmals seit Mitte Februar über die Marke von 8 000 Punkten gestiegen.

HB PARIS/LONDON. Der Eurostoxx 50 gewann 5,67 Prozent auf 2 216,49 Zähler. Der Londoner Ftse 100 stieg um 4,28 Prozent auf 4 124,97 Punkte. Der französische CAC-40-Index legte 5,37 Prozent auf 2 992,06 Zähler zu.

Vor allem die Gewinne von Bank- und Autoaktien verhalfen den Indizes zu deutlichen Aufschlägen. Positive Nachrichten aus der US-Autobranche sorgten für Kauflaune, so Börsianer. Die Europäische Zentralbank (EZB) überraschte die Märkte indes mit einer geringer als erwartet ausgefallenen Zinssenkung. Die Anleger hofften angesichts des G20-Treffens in London auf eine wirtschaftliche Erholung, sagten Händler. Die stärksten Wirtschaftsnationen der Erde (G20) stützen in der schweren Wirtschaftskrise die ärmsten Länder und den Welthandel mit mehr als 1 000 Mrd. Dollar - das sind gut 817 Mrd. Euro. Das sagte der britische Premierminister Gordon Brown zum Abschluss des G20-Gipfels in London. Zudem wollen die G20 schärfere Regeln für die globalen Finanzmärkte durchsetzen, damit sich eine Krise wie derzeit nicht wiederholt. Nach seinen Worten müssen sich beispielsweise Hedgefonds, die mit Risikokapital Geschäfte machen, künftig einer Aufsicht unterstellen.

Bankaktien zählten vor diesem Hintergrund zu den größten Gewinnern an den europäischen Aktienmärkten. So sprangen Papiere der ING Groep um 15,23 Prozent auf 5,197 Euro. In London stiegen Barclays-Aktien um 7,26 Prozent auf 168,375 Pence.

Europaweit gefragt waren auch Autowerte. So stiegen Renault um 13,94 Prozent auf 19,13 Euro, für PSA Peugeot Citroen ging es um 13,73 Prozent auf 17,105 Euro nach oben. Die Automobil-Absatzzahlen in den USA seien zum Teil nicht so stark eingebrochen wie befürchtet, meinten Börsianer.

In London standen Minenwerte weit oben auf der Einkaufsliste der Anleger. Sie profitierten Händlern zufolge von steigenden Kupferpreisen, die in der Hoffnung auf die wirtschaftliche Erholung angezogen hätten. Aktien von Kazakhyms und Vedanta stiegen mehr als 15 Prozent. Auch die Titel von Arcelormittal zählten mit einem Plus von 14,30 Prozent auf 18,30 Euro zu den Favoriten. Der weltgrößte Stahlkonzern hat seine bis 2012 laufende Kreditlinie um 1,2 Mrd. auf nun 6,0 Mrd. Euro ausgeweitet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%