Marktschlussbericht Tokio
Nikkei stoppt Talfahrt

Nach einer verlustreichen Woche haben die Aktien-Anleger in Fernost angesichts niedrigerer Ölpreise und guter US-Vorgaben wieder etwas Zuversicht gewonnen. Der 225 Werte umfassende Nikkei Index stieg am Mittwoch erstmals seit sechs Tagen, und zwar um 0,4 Prozent auf 14 500 Zähler.

HB SINGAPUR. Der Dollar verteidigte seine jüngsten Kursgewinne weitgehend und notierte sowohl zum Euro als auch zum Yen nahe dem höchsten Stand seit drei Monaten. Ein Barrel US-Leichtöl kostete mit 73,88 Dollar nur geringfügig mehr als bei seinem New Yorker Tiefstand von 73,50 Dollar.

In Tokio schloss der breiter gefasste Topix Index unverändert bei 1475 Punkten. Im Lauf der Sitzung habe sich zunehmend Vorsicht breit gemacht, nachdem die Indizes zunächst deutlicher im Plus tendierten. Vor allem die bevorstehenden Quartalszahlen von Intel sowie die Aussagen von Fed-Chairman Bernanke am Mittwochnachmittag (MESZ) ließen die Investoren vor Engagements noch zurückschrecken. Auch an den Aktienmärkten in Südkorea, Hongkong Taiwan und Singapur überwogen meist leichte Gewinne. Der Dow-Jones-Index hatte am Dienstag mit 10 799 Punkten 0,5 Prozent im Plus geschlossen. Der S&P 500 legte um 0,2 Prozent zu, der Nasdaq 0,3 Prozent.

Positiv wurde erneut das hohe Volumen ungeachtet der Spannungen in Nahost vermerkt. Es wurden 1,80 (Dienstag: 2,06) Milliarden Aktien umgesetzt. Es könne aber noch nicht beurteilt werden, ob der Abwärtstrend an ein Ende gekommen sei, sagte ein Aktienhändler. Eine wichtige Unterstützung liege bei 14 200 Punkten. Sollte der Nikkei oberhalb dieser Marke bleiben, sei dies ein positives Zeichen für einen Umschwung nach oben.

Seite 1:

Nikkei stoppt Talfahrt

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%