Micron Technology haussieren vorbörslich
US-Börsen starten im Rückwärtsgang

Die US-Standardwerte dürften am Freitag kaum verändert in den Handel starten. Am Ende des Quartals herrsche eine gewisse Ruhe im Markt, sagten Börsianer. Der wichtigste Teil der Depotbereinigungen habe bereits am Vorabend zu Käufen geführt.

HB NEW YORK. Die US-Börsen sind am Freitag mit Kursabschlägen in den Handel gestartet. Zuvor hatte die Regierung einen unerwartet starken Rückgang der Konsumausgaben im August bekannt gegeben.

Der Dow-Jones-Index der Standardwerte fiel in den ersten Handelsminuten um 0,16 % auf 10 534 Punkte. Der breiter gefasste S&P-500-Index ging um 0,12 % auf 1226 Zähler zurück. Der Index der Technologiebörse Nasdaq gab knapp 0,1 % auf 2140 Punkte nach.

Micron Technology kletterten nach überraschend guten Quartalszahlen um 4,84 Prozent auf 12,78 Dollar nach oben. Der Speicherchiphersteller hatte am Donnerstag nach Börsenschluss eine Halbierung des Gewinns pro Aktie von 14 US-Cent im Vorjahresquartal auf sieben Cent bekannt gegeben. Die von Thomson First Call befragten Analysten hatten jedoch einen Verlust von acht Cent pro Anteilsschein erwartet. Citigroup erhöhte in einer ersten Reaktion das Kursziel auf 14 Dollar.

Wal-Mart will die Beteiligung an der japanischen Supermarktkette Seiyu ausbauen und bis Jahresende die Mehrheit an dem defizitären Unternehmen halten. Dazu würden neue Seiyu-Papiere im Wert von 67,5 Mrd. Yen (596,32 Mill. Dollar) gekauft, teilte Wal-Mart mit. Die Aktie verzeichnete leichte Abschläge um 0,32 Prozent auf 43,40 Dollar.

Seite 1:

US-Börsen starten im Rückwärtsgang

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%