Moskau
Schwache Indizes drücken russischen Aktienmarkt

Der russische Aktienmarkt ist mit Verlusten in die neue Börsenwoche gestartet. Nach mäßigem Geschäft notierte der RTS-Interfax-Index -Index des Computerhandels in Moskau am Montag mit minus 1,53 Prozent bei 2032,29 Punkten.

dpa-afx MOSKAU. Der russische Aktienmarkt ist mit Verlusten in die neue Börsenwoche gestartet. Nach mäßigem Geschäft notierte der RTS-Interfax-Index -Index des Computerhandels in Moskau am Montag mit minus 1,53 Prozent bei 2032,29 Punkten. Der Umsatz schrumpfte auf 51,783 Mill. Dollar (34,061 Mill. Euro).

Händler sprachen von schwachen Indizes in den USA und Europa. Allerdings hätten anhaltend hohe Ölpreise und eine hohe Liquidität russischer Anleger zum Monatsbeginn den Fall etwas verlangsamt, hieß es in Moskau.

Gazprom gaben im Parketthandel an der zum RTS-System gehörenden St. Petersburger Effektenbörse um 1,28 Prozent auf 301,1 Rubel (8,246 Euro) nach. Im RTS-Handel in Moskau schlossen Gazprom mit minus 3,15 Prozent bei 12,6 Dollar. Novatek sanken um 2,76 Prozent auf 7,39 Dollar.

EES Rossii legten gegen den Tagestrend um 1,03 Prozent auf 1,172 Dollar zu. Lukoil schlossen 2,41 Prozent schwächer bei 72,9 Dollar. Rosneft gingen knapp behauptet mit minus 0,24 Prozent bei 8,2 Dollar aus dem Handel. Surgutneftegas sackten um 5,27 Prozent auf 0,88 Dollar ab.

Gazpromneft (einst Sibneft) fanden nach dem Freitagsprung kein Interesse (29. Februar: 6,2 Dollar). Tatneft (Teilrepublik Tatarstan) verloren 0,33 Prozent auf 6,17 Dollar. Transneft-Vorzugsaktien rutschten um 3,78 Prozent auf 1 400,0 Dollar ab.

Norils Nickel kletterten um 5,43 Prozent auf 299,0 Dollar. Gestützt hätten Meldungen über eine geplante Fusion von Norilsk Nickel mit der Minengesellschaft Gasmetall des russischen Milliardärs Alischer Usmanow. Polus Soloto lagen unverändert bei 55,5 Dollar. Severstal notierten mit minus 1,92 Prozent bei 25,5 Dollar. Vsmpo Avisma sanken um 1,53 Prozent auf 258,0 Dollar.

Sberbank verzeichneten einen Abschlag von 1,5 Prozent auf 3,28 Dollar. VTB fielen um 5,71 Prozent auf 0,00 363 Dollar. Mosenergo waren nicht gefragt (18. Februar: 0,23 Dollar). Silowyje Maschiny (Power Machines) blieben konstant bei 0,205 Dollar.

Rostelekom waren nicht gefragt (29. Februar: 11,75 Dollar). MTS gaben um 1,56 Prozent auf 12,65 Dollar nach. Irkut fanden kein Interesse (21. Januar: 0,875 Dollar). Auch bei Aeroflot gab es keine Aktivität (28. Februar: 4,45 Dollar). Aktien des größten russischen Autoproduzenten Awtowas (Lada) zogen um 3,89 Prozent auf 1,87 Dollar an.

Die Zentralbank senkte den amtlichen Wechselkurs der russischen Währung zur US-Devise um 0,8 Kopeken auf 24,0 103 Rubel je Dollar (Freitag: 24,0 023 Rubel) an. Zum Euro sank der amtliche Wechselkurs des Rubels um 0,26 Kopeken auf 36,5 125 Rubel (Freitag: 36,5 099 Rubel).

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%