Münchener Rück unter Druck
Dax schließt im Plus

Auf den Dax drückten allerdings die deutlichen Einbußen der Titel der Münchener Rück unter anderem wegen einer Ratingherabstufung. Der Dax schloss 0,3 Prozent höher bei 3 492,67 Punkten, der Nebenwerteindex MDax stieg um 1 Prozent auf 4 025,79 Stellen und der Technologieindex TecDax kletterte um 0,6 Prozent auf 513,86 Zähler.

Reuters FRANKFURT. Tui-Aktien gingen mit Zuwächsen von 4,3 Prozent auf 14,58 Euro aus dem Handel. Börsianer begründeten das Kursplus mit positiven Äußerungen des Managements zur Entwicklung im dritten Quartal.

Die Ankündigung von Schering, mit der dritten Phase klinischer Studien zu einer chronischen Darmkrankheit beginnen zu wollen, sorgte für ein Plus von 3,7 Prozent auf 37,19 Euro bei den Aktien des Pharmakonzerns.

Die Liste der Dax-Verlierer führten die Papiere der Münchener Rück an, die 5,5 Prozent auf 95 Euro einbüßten. Am Vorabend hatte die Rating-Agentur Standard & Poor's (S&P) das langfristige Emittenten- und Finanzstärke-Rating der Münchener Rück gesenkt. Analysten sagten, der Markt sei zudem enttäuscht darüber, dass es der Firma nicht gelungen sei, trotz eines Vorsteuergewinns über den Analystenprognosen im zweiten Quartal unter dem Strich in die schwarzen Zahlen zurückzukehren.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%