Nach den Wahlen
Ägyptische Börse auf Berg- und Talfahrt

Nach dem Wahlsieg des früheren Armeechefs Abdel Fattah al-Sissi ist noch unklar, in welche Richtung der ägyptische Aktienmarkt steuert. Der Leitindex der Kairoer Börse stieg zum Start zunächst, drehte dann aber wieder.
  • 0

FrankfurtNach dem sich abzeichnenden Sieg des früheren Armeechefs Abdel Fattah al-Sissi bei den ägyptischen Präsidentschaftswahlen hat der Kairoer Aktienmarkt keine eindeutige Richtung finden können. Der Leitindex verbuchte am Donnerstag zum Start zunächst ein Plus von 1,1 Prozent, drehte dann aber ins Minus. Gegen Mittag notierte er 1,9 Prozent tiefer. Auf dem Schwarzmarkt wurde das ägyptische Pfund leicht schwächer gehandelt.

Vorläufigen Auszählungsergebnissen zufolge verbuchte Sissi mehr als 90 Prozent der Stimmen. Auf den einzigen Gegenkandidaten, den linksgerichteten Politiker Hamdin Sabahi, entfielen demnach nur drei Prozent. Die Wahlbeteiligung, die im Vorfeld als wichtiges Maß für die Beliebtheit des bisherigen Militärchefs gewertet, wurde, fiel allerdings überraschend gering aus. Händlern zufolge könnte dies die Glaubwürdigkeit Sissis infrage stellen.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Nach den Wahlen: Ägyptische Börse auf Berg- und Talfahrt"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%