Marktberichte
Nikkei hat Marke von 12 000 Punkten im Visier

Eine freundliche Wall Street hat die Aktienmärkte in Tokio zum Wochenausklang auf den höchsten Stand seit fast zwei Jahren geschoben.

HB TOKIO. Der Nikkei Index für 225 Standardwerte kletterte am Freitag um 1,13 Prozent auf 11 815,95 Punkte. Der Nikkei war zuletzt im Mai 2002 über der 11 800-Punkte-Marke. Der breiter gefasste Topix legte 0,78 Prozent auf 1184,20 Punkte zu.

Der Dollar wurde um 15.00 Uhr (Ortszeit) mit 104,17-19 Yen gehandelt - nahezu auf gleichem Niveau wie tags zuvor mit 104,14-17 Yen. Im Tagesverlauf war die US-Währung bis auf 103,68 Yen gefallen. Der Euro präsentierte sich in Fernost fester und kostete 1,2357-59 Dollar, nach 1,2267-70 Dollar am Donnerstag.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%