Nikkei-Index gab 0,3 Prozent nach
Fester Yen belastet Börse in Tokio

Die anfänglichen Gewinne hat der japanische Börsenindex zum Handelsschluss wieder abgeben.

HB TOKIO. Der Nikkei-Index für 225 Standardwerte gab um 31,97 Punkte oder 0,27 Prozent auf 11 683,42 Punkte nach. Der breit gefasste Topix verlor 4,22 Punkte oder 0,36 Prozent auf 1175,01 Punkte. Anfänglich hatte der Markt von besser als erwartet ausgefallenen Daten zur Stimmungslage in der japanischen Wirtschaft profitiert, doch drückte der in Reaktion auf den positiven Quartalsbericht der Notenbank zum Yen nachgebende Dollar die Stimmung.

Der Dollar notierte um 15.00 Uhr Ortszeit mit 104,14-17 Yen nach 104,22-25 Yen am Vortag zur gleichen Zeit. Ein fester Yen beeinträchtigt die Erträge japanischer Exportunternehmen, die die Hauptstütze der Erholung der zweitgrößten Volkswirtschaft sind. Der Euro lag fester bei 1,2267-70 Dollar nach 1,2233-36 Dollar am Vortag.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%