Nikkei-Index schließt mehr als ein Prozent höher
Asiatische Börsen profitieren vom sinkenden Ölpreis

Gute US-Vorgaben und Zeichen einer fortgesetzten Erholung der japanischen Wirtschaft haben den Aktienmarkt in Tokio am Freitag deutlich ansteigen lassen. Der etwas gesunkene Ölpreis hat am Freitag auch an den asiatischen Aktienmärkten für positive Stimmung gesorgt. Der Dollar gab in Fernost zu Euro und Yen weiter nach.

HB SINGAPUR. Der Preis für US-Öl zur Lieferung im Juli sank um rund 34 Cent auf 39,10 Dollar je Barrel (rund 159 Liter). Die leichte Entspannung am Ölmarkt hatte bereits am Vorabend die Wall Street angetrieben. „Da sich die Ölpreise stabilisieren, haben sich die Aktienmärkte auf das Niveau von vor dem Preisanstieg erholt“, sagte Jang Jae Ik von Dongwon Securities in Seoul. Auch positive Daten zur Industrieproduktion in Japan hätten die Aktienkurse in Tokio beflügelt, sagten Händler. Am Nachmittag standen zudem Daten aus den USA zum Verbrauchervertrauen und der Stimmmung der US-Industrie an.

In Tokio schloss der 225 Werte umfassende Nikkei-Index 1,3 Prozent fester bei 11.309 Zählern. Der breiter gefasste Topix-Index legte bis Handelsende um 1,4 Prozent zu auf 1142 Punkte. Auch in Südkorea, Hongkong, Taiwan und Singapur legten die Aktienkurse überwiegend zu. Die japanische Regierung hatte vor Handelsbeginn einen Anstieg der Industrieproduktion für April um 3,3 Prozent gegenüber März bekanntgegeben. Zum Vorjahr stieg die Produktion den Angaben zufolge um 8,5 Prozent und damit stärker als jemals zuvor. Volkswirten zufolge belegen die Daten, dass Japans wirtschaftliche Erholung weiter fortschreitet.

Seite 1:

Asiatische Börsen profitieren vom sinkenden Ölpreis

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%