Nikkei schließt mit größtem Punktegewinn des Jahres
Tokioter Börse erklimmt das nächste Hoch

Die Tokioter Aktienbörse hat am Montag kräftig zugelegt. Der Nikkei-Index für 225 führende Werte verbesserte sich nach der positiven Vorgabe der Wall Street vom vergangenen Freitag um 334,65 Punkte oder 2,17 Prozent auf den Stand von 15 738,79 Punkten. Das ist der höchste Schlussstand seit fünf Jahren sowie der stärkste Punktegewinn im bisherigen Jahresverlauf. Auch breit gefasste Topix stieg stark um 26,29 Punkte oder 1,65 Prozent auf 1617,52 Punkte. Auch die Börsen in Taiwan, Hongkong und Seoul tendierten freundlich.

HB TOKIO. Hintergrund ist laut Händlern der weiterhin große Optimismus der Investoren, dass sich die japanische Wirtschaft dauerhaft erholt und sich der Markt in einer länger andauernden Aufwärtsphase befindet. Andere bezweifeln dagegen, dass die japanische Börse ihren derzeitigen Höhenflug noch lange fortsetzen wird. Vielmehr könnte es sich einfach nur um eine Rallye zum Jahresschluss handeln, hieß es.

Allgemein werde erwartet, dass das Ende der Deflation unmittelbar bevorsteht. "Die konjunkturellen Fundamentaldaten sprechen alle für eine Erholung, die Deflation ist fast beendet, und die Banken sind wieder in einem Aufwärtstrend", sagte Koji Shimamoto, Analyst bei BNP Paribas. Zudem beflügelte eine bullische Studie von Morgan Stanley zum Bankensektor, was besonders die Finanztitel antrieb.

Die Tokioter Börse profitierte insbesondere von der Nachfrage nach Aktien von Bergbau-Unternehmen, denen der gestiegene Gold-Preis nutzen dürfte. Die Aktien der Sumitomo Metal Mining stiegen um 7,67 Prozent. Zuvor notierte die Feinunze Gold mit 534,25 Dollar so hoch wie seit fast 25 Jahren nicht mehr. Zu den Gewinnern gehörten auch Anteilsscheine von exportorientierten Maschinenherstellern. Für sie wirkte sich ein neues Rekordtief des Yen zum Euro positiv aus. Das Papier von Mitsubishi Heavy Industries etwa legte um 6,83 Prozent zu. Ursache war der niedrige Yen-Kurs, der die Preise japanischer Produkte im Ausland senkt. Außerdem profitiert der Sektor von der wachsenden Nachfrage nach Flugzeugen.

Seite 1:

Tokioter Börse erklimmt das nächste Hoch

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%