Nikkei und Topix legen zu
Tokios Aktienmärkte schließen im Plus

HB TOKIO. Die Aktienmärkte in Tokio haben sich am Mittwoch wieder einheitlich präsentiert, besonders Zukäufe in ausgewählten Sektoren haben zu einem festeren Schluss-Stand geführt. Der 225 Werte umfassende Nikkei gewann 0,5 Prozent beziehungsweise 59 Punkte hinzu. Am Ende schloss er bei 11 547 Punkten. Der breiter gefasste Topix-Index stieg um 0,4 Prozent auf 1 173 Zähler.

Zulegen konnten am Mittwoch insbesondere Technologie- und Exportwerte. Zu den festen Branchen zählten nach Angaben von Teilnehmern zudem auch die Bau- und Immobilienwerte. Die Aktien von Advantest stiegen etwa um 0,3 Prozent auf 8 210 Yen und Sony legte um 0,5 Prozent zu. Die Aktie kostete am Schluss 3 890 Yen. Mitsubishi Estate gewann gegenüber dem Vortag 0,8 Prozent, sie stieg auf 1205 Yen.

Geschürt worden sei der Optimismus unter anderem durch feste Tendenzen an anderen asiatischen Märkten, vermuteten Beobachter. Doch oberhalb der Marke von 11 550 Punkten sei Vorsicht aufgekommen, sagte ein Händler. Die Marke von 11 600 Punkten zu erreichen, sei auch deshalb schwierig, weil in der kommenden Woche wichtige Termine auf der Agenda stünden. So steht am 1. Juli der vierteljährliche Konjunkturbericht der Bank von Japan an. Der so genannte Tankan-Bericht gibt unter anderem Aufschluss über die Stimmung bei japanischen Großunternehmen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%