Ölpreis bleibt ein Thema
Wall Street schließt fester

Die New Yorker Aktienmärkte haben am Freitag fester tendiert. Ein leicht nachgebender Öl-Preis sorgte für Kauf-Impulse.

HB BERLIN. In den USA haben sich die Aktienmärkte am Freitag fester präsentiert. Der Dow Jones schloss 0,3 Prozent höher bei 9966,74 Punkten. Der Index hatte im Verlauf gar die 10.000-Punkte-Marke gemeistert, war dann aber wieder zurück gefallen. Der breitere S&P-500 Index stieg um 0,4 Prozent auf 1093,59 Zähler. An der Technologiebörse Nasdaq legte der Composite Index 0,8 Prozent auf 1912,09 Punkte zu.

Für die freundlichere Stimmung an den Märkte sorgte unter anderem ein leichtes Nachlassen des Rohöl-Preises. Saudi-Arabiens Öl-Minister Naimi hatte eine deutliche Erhöhung der Fördermenge vorgeschlagen. Vertreter der Länder Erdöl exportierender Länder (Opec) treffen am Wochenende während des internationalen Energieforums in Amsterdam zusammen. Auch die G7-Finanzminister kommen am Wochenende zu Beratungen zusammen.

An der Spitze der 30 Dow-Werte schlossen mit einem Aufschlag von 1,4 Prozent auf 30,65 Dollar die Aktien des Technologie-Konzerns General Electric. Boeing verteuerten sich um 1,1 Prozent auf 43,40 Dollar. Wal-Mart schlossen ein halbes Prozent fester bei 55,09 Dollar, nachdem der Einzelhändler Nordstorm mit seinen Zahlen zum ersten Quartal die Erwartungen der Analysten übertroffen hatte.

Aktien des Medienkonzerns Time Warner stiegen um gut zwei Prozent auf 16,64 Dollar. Unternehmenschef Richard Parsons sieht sein Unternehmen als saniert an. Unter Verkaufsdruck standen im Dow dagegen Coca-Cola und General Motors, die knapp ein Prozent abgaben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%