Ölpreis und US-Haushalt im Blick
US-Börsen drehen ins Plus

Nachdem die Ölpreise deutlich gesunken sind und der höchste monatliche Überschuss im US-Bundeshaushalt seit drei Jahren gemeldet wurde haben auch die Anleger an der Wall Street am Mittwoch wieder Kauflaune verspürt. Die Kurse drehten ins Plus.

HB NEW YORK. Unterstützung lieferte Händlern zufolge auch die Entwarnung der Behörden, nachdem die Evakuierung des Weißen Hauses und des US-Kapitols in Washington zuvor die Anleger geschockt und US-Börsenkurse vorübergehend in den Keller geschickt hatte. Ein zunächst nicht identifiziertes Kleinflugzeug war in den gesperrten Luftraum über Washington eingedrungen. Zunächst hatten zudem später dementierte Gerüchte über eine bevorstehende Aufwertung der chinesischen Währung Yuan Renminbi für Verunsicherung gesorgt.

Der Dow-Jones-Index der Standardwerte verließ den Markt 0,19 % höher mit rund 10 300 Punkten. Im Geschäftsverlauf hatte er zwischen einem Hoch von 10 311 und einem Tief von 10 184 Zählern gependelt. Der breiter gefasste S&P legte 0,42 % auf etwa 1171 Zähler zu. Der Index der Technologiebörse Nasdaq zog um 0,45 % auf rund 1971 Punkte an.

„Wir hatten wegen der Cisco-Zahlen einen positiven Start und zudem hatten wir eine Reihe recht anständiger Konjunkturdaten“, sagte Evan Olsen von der Stephens Inc. Wegen der Evakuierung in Washington sei es dann zu einer Verkaufswelle gekommen. Nun bewege sich der Markt wieder in die entgegengesetzte Richtung. Dabei helfe der niedrigere Ölpreis eindeutig, sagte Olsen.

Der weltgrößte Netzwerkausrüster Cisco Systems hatte am Vortag nach Börsenschluss von einem kräftig höheren Gewinn berichtet und einen positiven Ausblick präsentiert. Die Börse honorierte das mit einem Plus von knapp 1,9 % auf 18,55 Dollar, was auch dem Nasdaq half. Gefragt waren zudem die Aktien des weltgrößten Paketzustellers UPS, was sich in einem Gewinn von gut drei Prozent auf 73,85 Dollar niederschlug. Das Unternehmen hatte zuvor seinen Ausblick bekräftigt und von einen deutlichen Zuwachs des beförderten Volumens berichtet.

Seite 1:

US-Börsen drehen ins Plus

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%