Pharmawerte gefragt
Dax setzt Aufwärtsbewegung fort

Der Deutsche Aktienindex (Dax) hat trotz der Belastung durch den hohen Ölpreis am Dienstag seine Aufwärtsbewegung fortgesetzt.

HB FRANKFURT. Der Dax beendete den elektronischen Handel auf Xetra mit 0,5 Prozent im Plus bei 4 387,69 Punkten. Viele Börsianer sehen es als gutes Zeichen, dass der Aktienmarkt trotz der angespannten Lage an den Ölmärkten nach oben will. „Für einen Sprung über die Marke von 4 400 Punkten brauchen wir entsprechende Impulse von der morgigen Opec-Konferenz“, warnte allerdings BW-Bank-Händler Stephan Linz.

Überraschend hohe Nettokapitalzuflüsse in die USA im Januar lösten am Nachmittag zusätzliche Aktienkäufe aus. Die US-Börsen präsentierten sich zum Handelsschluss in Deutschland indes ohne klaren Trend. Mit 92 Millionen auf Xetra gehandelter Dax-Aktien lag der Umsatz deutlich über dem Vortageswert von 69 Millionen Stück.

Auf den Einkaufszetteln der Anleger standen vor allem Pharmawerte. Händler erklärten die hohe Nachfrage mit dem positiven Ergebnis einer Studie zum Krebsmittel Avastin, das von der Roche-Tochter Genentech entwickelt wurde.

Gefragt waren nach der Vorlage von Geschäftszahlen auch die Aktien des Versicherungskonzerns Münchener Rück, die um 0,7 Prozent stiegen. Die Rückkehr von Bayer in die Gewinnzone nutzten nach Aussage von Händlern einige Aktionäre, um sich von Titeln des Leverkusener Unternehmens zu trennen. Die Papiere des Pharma- und Chemiekonzerns fielen um 1,9 Prozent.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%