Quartalsbilanz-Saison läuft auf vollen Touren: Gewinnmitnahmen belasten Wall Street

Quartalsbilanz-Saison läuft auf vollen Touren
Gewinnmitnahmen belasten Wall Street

Nach den kräftigen Kursgewinnen zum Wochenauftakt schlossen die US-Börsen am Dienstag schwächer. Auch ein überraschent starker Zuwachs des US-Verbrauchervertrauens konnte diesen Trend nicht umkehren.

HB NEW YORK. Die Investoren ließen sich nicht von Gewinnmitnahmen abhalten. Die Technologiewerte wurden vor allem von einem enttäuschenden Ausblick des Chipausrüsters Novellus Systems gedrückt.

Der Standardwerte-Index Dow Jones verließ den Markt 0,87 Prozent niedriger mit rund 10.609 Punkten. Der breiter gefasste S&P-500-Index gab 0,98 Prozent auf etwa 1144 Punkte ab. Der Index der Technologiebörse Nasdaq fiel sogar um 1,75 Prozent auf rund 2116 Zähler. Am Montag waren sowohl der Dow als auch der Nasdaq auf die höchsten Schlussstände seit mehr als zweieinhalb Jahren geklettert.

„Wir haben einige Gewinnmitnahmen als Folge der starken Aufwärtsbewegung gestern, aber es ist nichts Verheerendes“, kommentierte Bill Strazzullo von State Street Global Markets das Handelsgeschehen. „Wenn es etwas gibt, was den Markt nach unten drückt, ist es, dass Geschäftszahlen von einigen Technologieunternehmen nicht so gut waren wie erwartet.“ Evan Olsen vom Haus Stephens Inc fügte hinzu: „Gestern gab es einen kräftigen Aufschwung. Und wir haben im bisherigen Jahresverlauf eine starken Kursrally erlebt, deshalb glaube ich, das war eine anständige Ausrede, einige Gewinne einzustreichen“. Die bislang vorgelegten Quartalsberichte waren zwar insgesamt stark. Zahlreiche Investoren befürchten aber, dass die Aktien bei ihrer zehnmonatigen Kursrally zu schnell und zu weit gestiegen sind.

Unerwartet positive Zahlen zum Konsumklima wurden an der Wall Street erfreut zur Kenntnis genommen, hatten aber kaum Einfluss auf die Kurse. So war der vom privaten Wirtschaftsforschungsinstitut Conference Board ermittelte Index zum Verbrauchervertrauen im Januar stärker als von Volkswirten vorausgesagt auf den höchsten Stand seit anderthalb Jahren gestiegen. „Die Zahlen zum Verbrauchervertrauen waren ein leichter Lichtblick, aber nicht der treibende Faktor“, sagte Strazzullo.

Seite 1:

Gewinnmitnahmen belasten Wall Street

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%