RTS-Interfax
Ungünstige Konjunktur belastet Börse Moskau

Der russische Aktienmarkt hat am Dienstag mit zum Teil deutlichen Verlusten geschlossen. Nach einem aktiven und uneinheitlichen Geschäft notierte der RTS-Interfax-Index des Computerhandels in Moskau mit minus 0,66 Prozent bei 2018,88 Punkten.

dpa-afx MOSKAU. Der russische Aktienmarkt hat am Dienstag mit zum Teil deutlichen Verlusten geschlossen. Nach einem aktiven und uneinheitlichen Geschäft notierte der RTS-Interfax-Index des Computerhandels in Moskau mit minus 0,66 Prozent bei 2018,88 Punkten. Der Umsatz stieg auf 96,507 Mill. Dollar (63,466 Mill. Euro).

Eine lokale Stabilisierung an internationalen Märkten habe den russischen Leitindex in der ersten Tageshälfte ins Plus gezogen, hieß es in Moskau. Am Nachmittag habe sich an Börsen in den USA und Europa ein Abwärtstrend abgezeichnet, der auch die meisten russischen Werte trotz anhaltend hoher Ölpreise nach unten gedrückt habe, sagten Analysten.

Gazprom legten im Parketthandel an der zum RTS-System gehörenden St. Petersburger Effektenbörse um 1,63 Prozent auf 306,0 Rubel (8,379 Euro) zu. Im RTS-Handel in Moskau notierte das Papier 1,59 Prozent höher bei 12,8 Dollar. Novatek machten mit plus 1,49 Prozent auf 7,5 Dollar einen Teil ihrer Vortagsverluste wett.

EES Rossii rutschten um 3,67 Prozent auf 1,129 Dollar ab. Lukoil verzeichneten einen Abschlag von 2,88 Prozent auf 70,8 Dollar. Rosneft zogen um 1,22 Prozent auf 8,3 Dollar an. Surgutneftegas verloren 1,7 Prozent auf 0,865 Dollar. Tatneft stiegen um 1,3 Prozent auf 6,25 Dollar. Transneft-Vorzugsaktien sackten um 6,43 Prozent auf 1 310,0 Dollar ab.

Norilsk Nickel < Nnia.FSE > schlossen nach Vortagsprung mit leichtem Plus von 0,5 Prozent bei 300,5 Dollar. Polus Soloto gaben um 2,7 Prozent auf 54,0 Dollar nach. Severstal notierten 0,98 Prozent fester bei 25,75 Dollar. Vsmpo Avisma gingen mit minus 2,71 Prozent bei 251,0 Dollar vom Markt.

Sberbank fielen weiter um 3,05 Prozent auf 3,18 Dollar. VTB gingen 2,48 Prozent schwächer bei 0,00 354 Dollar von der Börse. Silowyje Maschiny (Power Machines) blieben wie am Vortag konstant bei 0,205 Dollar. Rostelekom verbilligten sich um 1,62 Prozent auf 11,56 Dollar.

Die Zentralbank senkte den amtlichen Wechselkurs der russischen Währung zur US-Devise um 3,77 Kopeken auf 24,0 480 Rubel je Dollar (Vortag: 24,0 103 Rubel) an. Zum Euro sank der amtliche Wechselkurs des Rubels um 0,44 Kopeken auf 36,5 169 Rubel (Vortag: 36,5 125 Rubel).

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%