RWE mit kräftigem Plus
Dax hält 5 000-Punkte-Marke nicht

Nach den Kursgewinnen der vergangenen Tage haben die Anleger am deutschen Aktienmarkt zum Wochenende hin eine Pause eingelegt. Der Dax pendelte den ganzen Freitag um die Marke von 5 000 Punkten. Und obwohl diese Marke zum Handelsschluss nicht hielt, waren die Verluste nur gering.

HB FRANKFURT. Der Deutsche Aktienindex schloss 0,3 % niedriger bei 4995 Zählern. Der MDax fiel um 0,23 % auf 6920 Zähler. Der Technologieindex TecDax büßte 0,29 % auf 577 Punkte ein.

“Der Euro ist unter Druck, die US-Börsen geben nach und vor dem Wochenende wollen einige Anleger ihre Gewinne mitnehmen“, begründete ein Händler die Kursverluste. Für leichten Abgabedruck sorgte auch der überraschend niedrige Stellenzuwachs im Oktober in den USA. „Die US-Arbeitsmarktdaten waren nicht besonders. Aber sie waren auch nicht so schlimm, dass sie den Dax deutlich belasten würden“, sagte ein Marktanalyst. Im Oktober wurden in den USA 56 000 neue Stellen außerhalb der Landwirtschaft geschaffen nach einem Rückgang von revidiert 8000 im Vormonat. Von Reuters befragte Analysten hatten mit einem Anstieg von 100 000 gerechnet.

» Neuer Zertifikate-Newsletter ab November - jetzt Voranmeldung

Der Euro fiel am Nachmittag auf 1,1803 Dollar und damit auf das niedrigste Niveau seit Frühjahr 2004. Händler begründeten die Stärke des Dollar mit den anhaltenden Spekulationen auf weiter steigende US-Zinsen.

» Aktuell: Tages- und Festgeld-Konditionen

Die Flut von Quartalszahlen wird die Anleger auch in der kommenden Börsenwoche in Atem halten. Quer durch alle Branchen gewähren einige namhafte Unternehmen einen Blick in ihre Bücher. An der Frankfurter Börse wird der Deutsche Aktienindex Dax nach Aussage mehrerer Händler „weiter mit der Marke von 5000 Punkten kämpfen“.

Die Gewinnerliste im Dax führten am Freitag die Titel von RWE an. Der Energieversorger hatte angekündigt, sich von seinem Wassergeschäft in den USA und Großbritannien zu trennen. Nach den Verkäufen will RWE die Ausschüttungsquote erhöhen.

Seite 1:

Dax hält 5 000-Punkte-Marke nicht

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%