Schlussbericht Börse Frankfurt Dax erklimmt neues Allzeit-Rekordhoch

Die Hoffnung auf eine rechtzeitige Lösung im US-Schuldenstreit beflügelte heute Europas Börsen. Der Dax kletterte den zweiten Tag in Folge auf ein neues Rekordhoch. Für den Euro ging es dagegen deutlich abwärts.
Update: 16.10.2013 - 17:50 Uhr 63 Kommentare

Dax erwacht - US-Einigung angeblich in nächsten Stunden

FrankfurtDer Countdown im US-Schuldenstreit hat am Mittwoch an den Nerven der europäischen Anleger gezerrt. Nach einem trägen Vormittagshandel keimte am Nachmittag schließlich neue Hoffnung im US-Etatstreit auf. Der Dax kletterte im Anschluss mit 8861 Punkten auf den höchsten Stand aller Zeiten. Am Ende ging der deutsche Leitindex mit einem Gewinn von 0,47 Prozent bei 8846 Zählern aus dem Handel. Der Euro Stoxx 50 gewann 0,33 Prozent. Der Euro gab im Hinblick auf eine mögliche Einigung deutlich nach. Am Abend rutschte die Gemeinschaftswährung unter die Marke von 1,3500 Dollar.

An den Finanzmärkten war über den gesamten Handelstag mit einer Einigung im US-Etatstreit gerechnet worden. Am Abend sickerten schließlich erste Meldungen über einer Annährung zwischen Republikanern und Demokraten durch. Eine endgültige Einigung steht aber nach wie vor aus. „Die können gar nicht anders", heißt es seit Tagen in den Handelsräumen. Erste Anzeichen auf eine Einigung hatten bereits am Vortag den Dax auf ein neues Rekordhochs gehievt und Euro Stoxx und CAC40 Mehr-Jahres-Hochs beschert.

Der derzeit diskutierte Kompromissvorschlag sieht vor, die Schuldenobergrenze so weit anzuheben, dass die US-Regierung bis zum 7. Februar für Renten- und Zinszahlungen genügend Geld hätte. Auch sollen die Angestellten der Bundesregierung zumindest bis Anfang Januar ihre Arbeit wiederaufnehmen können. Sollte es bis Mitternacht keine Einigung geben, droht der US-Regierung die Zahlungsunfähigkeit. Denn das Geld reicht dann nur noch für kurze Zeit, um den Verpflichtungen nachzukommen.

Analysten haben vor einem Kollaps des US-Finanzsektors und einer weltweiten Rezession als Folge einer Zahlungsunfähigkeit der USA gewarnt. Die Ratingagentur Fitch sprach am Dienstagabend von einem „politischen Spiel mit dem Feuer" und drohte den USA mit der Aberkennung der Topnoten für die Kreditwürdigkeit. 

Autowerte gehören zu den größten Verlieren
Seite 12Alles auf einer Seite anzeigen

Mehr zu: Schlussbericht Börse Frankfurt - Dax erklimmt neues Allzeit-Rekordhoch

63 Kommentare zu "Schlussbericht Börse Frankfurt: Dax erklimmt neues Allzeit-Rekordhoch"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

  • SL hat gezogen.

  • SL auf Einstand.

  • Short seit 15329. Sell on good news.

  • Clown...ja - klingt plausibel.

  • Ja, ist klar

    bestimmt noch ne Goldmine entdeckt und altes Silber von der Omi gefunden und beim Brunnenbohren das Bernsteinzimmer entdeckt.
    Deshalb poste ich dauernd unter lustigen Namen bin nämlich im Hauptberuf ein Clown.

  • Nix frustrierte Pute. Ich habe lediglich den Dax links liegen lassen und mich dafür an Gold und EUR/USD schadlos gehalten. Da konnte man nämlich in den letzten Tagen hervorragend rauf- und runter handeln. Einfach nur da sitzen und einfach rausposaunen wie toll man doch ist nur weil man auf einen einfachen Trend aufgesprungen ist kann jeder blöde.

  • Dampfplauderer ???

    Habe Sie hier noch nie gesehen, oder sind Sie einer derjenigen die dauernd anderen Namen haben?
    Nimmt man Sie deshalb nicht für voll?
    Ignoriert man Sie?
    Hat wohl einen Grund, trauen Sie sich treten Sie aus der anonymen Masse und bleiben Sie bei einem Namen, oder sind Sie nur eine frustrierte Pute? Das wird es sein, eine aussterbende Spezies.

  • Wie sollte er denn ? Er ist ja nicht einmal in der Lage gewesen anhand WPK & Einstiegskurs auf zu zeigen was er gekauft hat. Typischer Dummschwätzer. Der wahre Sieger schweigt und geniesst seine Gewinne in Ruhe. Wer so posaunt ist ein Dampfplauderer.

  • REAKTIONEN AUF EINIGUNG IM HAUSHALTSSTREIT
    ..........................................
    nach der einigung im etatstreit in den usa -
    abstimmung im repräsentantenhaus steht noch
    aus - wird es vermutlich zu einer negativen
    reaktiven reaktion an den börsen kommen.....
    ..
    die einigung ist in den letzten tagen schon
    vorweggenommen worden und die gewinne werden
    dann realiert..
    dann realiert

  • Glückwunsch, solltest du wirklich gehandelt haben...

    Mal gewinnt man, mal...

Alle Kommentare lesen
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%