Schlussbericht
Börse Honkong schließt etwas fester

Die Börse in Hongkong hat am Freitag den vierten Handelstag in Folge mit einem Plus geschlossen. Der Hang-seng-Index gewann gestützt von anhaltendem Liquiditätszufluss in spekulative Fonds um 0,4 Prozent auf 16 471 Punkte.

HB HONGKONG. Die Umsätze bezeichneten Marktteilnehmer als “weiter hoch.“ Der Umsatz sei ein Hinweis auf anhaltende Mittelzuflüsse bei den Fonds, sagte ein Experte von Sun Hung Kai Research. Der Markt sei sehr schwer prognostizierbar geworden, zumal er derzeit nicht von fundamentalen Faktoren getrieben werde, ergänzte er.

Geholfen hätten den Kursen am Berichtstag auch Spekulationen über eine weitere Anpassung der Yuan-Bewertung. Teilnehmer warnten allerdings auch, sollte der Besuch des chinesischen Ministerpräsidenten Hu Jintao in den USA diesbezüglich ohne Ergebnis enden, sei mit deutlichen Kursverlusten zu rechnen, zumal viele Aktien mit China-Fantasie überbewertet seien. China Mobile stiegen um 1,6% und verteidigten damit ihr 52-Wochen-Hoch. Die neu gelisteten Advance Semiconductor Manufacturing schossen um 32,8% nach oben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%