Schlussbericht
Tokio: Topix schließt auf Fünfjahres-Hoch

Der andauernde Optimismus der Investoren über die Wirtschaftsentwicklung in Japan und das erwartete nahe Ende der Deflation hat der Tokioter Aktienbörse am Donnerstag zu weiteren kräftigen Gewinnen verholfen.

dpa-afx TOKIO. Der Nikkei-225-Index stieg um 1,70 Prozent und ging beim höchsten Stand seit viereinhalb Jahren von 14 411,79 Punkten aus dem Markt.

Der breiter gefasste Topix stieg sogar auf den höchsten Stand seit fünf Jahren und notierte am Handelsende 1,61 Prozent höher bei 1 510,33 Punkten.

Vor allem die Blue-Chips und Automobilwerte zeigten sich mit Kursgewinnen. Aber auch die Chip-Werte legten zu, nachdem der Branchenverband SIA am Vortag die Prognosen angehoben hatte. Händler sprachen von einer breit angelegten Rally.

Ebenfalls im Blickpunkt des Interesses stand das Börsendebüt von Sumco, dem größten IPO in diesem Jahr. Die Titel schlossen mit einem Aufschlag von 18,2% bei 3.900 Yen. Der Ausgabepreis hatte bei 3.300 Yen gelegen.

Vor allem die Chipwerte verzeichneten starke Gewinne nach positiven Aussagen der SIA. Diese rechnet für 2005 mit einem Anstieg des Chip-Absatzes um 6,8% und 2006 mit 7,9%. Anschließend soll es „zweistellig“ weitergehen. 2008 soll der Absatz die 300-Mrd.-Dollar-Marke überspringen. In der Folge legten Advantest um 1,5% zu und Tokyo Electron kletterten um 2,0%. Unter den Autowerten verbesserten sich Toyota um 2,6% und Mitsubishi um 1,2% . Isuzu Motors büßten dagegen 2,3% ein, obwohl die General-Motors-Tochter die Schätzung für das Jahresergebnis erhöht hatte.

Die Papiere von Japan Airlines (JAL) schlossen trotz einer Herabstufung der Bonitätsnote durch die Ratingagentur Standard & Poor s mit einem Plus von 0,3%. Die Analysten hatten die Herabstufung mit der sich verschlechternden Ertragslage der Gesellschaft begründet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%