Schlussbericht
Tokios Börse schließt etwas schwächer

Die Aktienbörse in Tokio hat am Freitag in Folge der negativen Vorgabe der Wall Street leichter geschlossen.

HB TOKIO. Der Nikkei-Index für 225 führende Werte notierte am Handelsende einen knappen Abschlag von 11,65 Punkten oder 0,08 Prozent und ging beim Stand von 15 124 Zählern ins Wochenende. Der breiter gefasste Topix fiel um 3,55 Punkte oder 0,23 Prozent auf 1 545 Zähler.

Zu den Kursverlusten trugen auch Gewinnmitnahmen bei, nachdem der Nikkei am Donnerstag um 3,4 Prozent gestiegen war. Dies war der größte Zuwachs innerhalb eines Tages seit Januar gewesen.

In Tokio litten insbesondere exportorientierte Titel unter den Mutmaßungen eines schwächeren Wirtschaftswachstums und einer weiteren US-Zinsanhebung. "Autobauer wie Honda und Toyota werden am meisten darunter leiden, weil der Großteil der Gewinne japanischer Autobauer in den USA erwirtschaftet wird", sagte Soichiro Monji, Chef-Stratege bei Daiwa SB Investments. Honda-Titel verloren am Freitag 1,22 Prozent, Toyota 1,36 Prozent.

Sanyo Electric büßte 3,2 Prozent ein. Der Handy-Hersteller Nokia hatte am Donnerstag mitgeteilt, die Pläne für ein Gemeinschaftsunternehmen mit Sanyo zum Bau von Handys mit dem Standard CDMA verworfen zu haben.

Zur Stützung des Marktes in Tokio trugen Kursgewinne bei Immobilien-Werten bei. Händler sagten, dies sei von Hoffnungen auf steigende Mieten getragen.

Sorgen vor einer Verlangsamung des US-Wirtschaftswachstums hatten die Wall Street am Donnerstag belastet. Der Index der Frühindikatoren für die wirtschaftliche Aktivität in den USA war im Mai stärker als erwartet gesunken. Vor diesem Hintergrund blicken Händler gespannt auf die Sitzung der US-Notenbank in der kommenden Woche, auf der eine weitere Anhebung der Zinsen bekannt gegeben werden könnte.

Am Devisenmarkt notierte der Dollar um 15.00 Uhr fester mit 115,99-116,02 Yen nach 114,92-95 Yen am Vortag. Der Euro notierte leichter mit 1,2570-73 Dollar nach 1,2663-66 Dollar am Vortag.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%