Schlussbericht Wall Street: US-Börsen legen Verschnaufpause ein

Schlussbericht Wall Street
US-Börsen legen Verschnaufpause ein

Die US-Aktienbörsen haben am Montag uneinheitlich geschlossen. Händler sprachen von einer Verschnaufpause nach den jüngsten Kursgewinnen. Zugleich verwiesen sie auf den höheren Ölpreis. Microsoft drückte Tech-Sektor. Einige kleinere Werte legten dagegen nach Übernahmeofferten kräftig zu.

HB NEW YORK. Im Geschäftsverlauf pendelte der Dow-Jones-Index der Standardwerte zwischen einem Hoch von 12.681 und einem Tief von 12.629 Zählern. Er verließ den Handel 0,07 Prozent im Plus bei 12.661 Punkten. Der breiter gefasste S&P-500-Index gab dagegen 0,1 Prozent auf 1446 Zähler nach. Der Nasdaq-Composite verlor 0,21 Prozent auf 2470 Punkte.

Der wichtigste Grund für die Stärke des Dow sei Wal-Mart, sagte ein Händler. Wal-Mart-Papiere legten 0,92 Prozent auf 48,52 Dollar zu. Der weltgrößte Einzelhändler hatte bereits am Samstag mitgeteilt, dass die Verkaufszahlen im Januar über den bisherigen Erwartungen liegen könnten.

Der nur leichte Anstieg des Dow und die Verluste bei S&P und Nasdaq am Montag folgten jedoch auf eine Woche mit starken Gewinnen. Der S&P verzeichnete bis Freitag den auf Wochensicht größten Zugewinn seit August und der Dow seit November. Zudem war die vergangene Woche von einer Fülle von Bilanzen geprägt.

Vor allem auf der Technologie-Börse Nasdaq lastete die Microsoft-Aktie, die 1,92 Prozent auf 29,61 Dollar nachgab und damit die gesamten Kursgewinne des vergangenen Monats einbüßte. Es war der größte Verlust an einem Tag seit fast sechs Monaten. Das Finanzblatt „Barron's“ hatte in seiner Ausgabe vom Montag geschrieben, Microsoft-Papiere könnten unter dem Start des neuen Windows-Betriebssystems Vista eher leiden als davon zu profitieren. Die Erwartungen für den Erfolg von Vista seien bereits eingepreist, hieß es.

Seite 1:

US-Börsen legen Verschnaufpause ein

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%