Sieg Putins
Russische Börse wird durch drohende Proteste ausgebremst

Putins Sieg bei den Präsidentschaftswahlen haben Russlands Börsen ausgebremst. Weil Proteste drohen, fiel die Erholung geringer aus: Der in Rubel gehandelte Leitindex Micex legte 0,8 Prozent auf 1621,21 Punkte zu.
  • 0

FrankfurtDrohende Proteste gegen den Sieg von Wladimir Putin bei den russischen Präsidentschaftswahlen haben am Montag die Erholung der dortigen Aktienmärkte gebremst. Der in Rubel gehandelte Leitindex Micex legte 0,8 Prozent auf 1621,21 Punkte zu. Der RTS, in dem die größten, in Dollar gehandelten russischen Werte zusammengefasst sind, notierte 1,2 Prozent fester bei 1747,86 Zählern. Euro und Dollar kosteten mit 38,6312 beziehungsweise 29,2951 Rubel ungefähr so viel wie am Freitag.

Die Ausfall-Versicherungen auf russische Verbindlichkeiten (Credit Default Swaps, CDS) blieben ebenfalls stabil. Das Plus der Aktienbörsen werde voraussichtlich schnell schwinden, sollte die Opposition die Massen mobilisieren oder sollten massive Unregelmäßigkeiten bekanntwerden, sagte Liam Halligan, Chef-Volkswirt der Fondsgesellschaft Prosperity Capital Management. „Wenn es zu Gewalt kommt, wird der Markt natürlich sehr negativ reagieren.“

Die Nachfrage der Anleihe-Investoren nach russischen Staatspapieren war am Montag ungebrochen. Die Rendite der richtungsweisenden Bonds mit einer Laufzeit bis 2030 sank auf 3,97 Prozent und damit den niedrigsten Stand seit November 2010.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Sieg Putins: Russische Börse wird durch drohende Proteste ausgebremst"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%