Tech-Werte im Fokus des Anlegerinteresses
Dax schließt auf Tageshoch

Angeführt von Kursgewinnen der Finanz- und Technologiewerte hat der Deutsche Aktienindex am Montag deutlich über der psychologisch wichtigen Marke von 3 900 Punkten geschlossen.

HB FRANKFURT/MAIN. Zu den größten Gewinnern bei den Standardwerten zählten die Aktien von Bayer. Der Leverkusener Chemie- und Pharmakonzern gab eine Pharma-Allianz mit dem US-Wettbewerber Schering-Plough bekannt.

Der Dax beendete den elektronischen Handel auf Xetra mit einem Plus von 1,73 Prozent auf 3 953,31 Punkten. Der L-Dax schloss mit 3 954,50 Punkten. Der L-MDax hingegen gab im Späthandel nach. Er ging bei 5 023,99 Punkten aus dem Parketthandel, nach plus 1,14 Prozent auf 5 033,89 Zähler im elektronischen Geschäft. Der Technologieindex TecDax schloss 3,34 Prozent höher auf 498,58 Zählern. Der L-TecDax beendete den Handel mit 498,93 Punkten. Händler erklärten den freundlichen Wochenauftakt mit der jüngsten Entwicklung am Ölmarkt sowie der Wiederentdeckung zuletzt eher vernachlässigter Branchen. "Die Anleger investieren in Branchen - wie den Finanz- und Technologiesektor - die in den vergangenen Wochen schlechter als der Gesamtmarkt abgeschnitten haben und daher Nachholpotenzial aufweisen", sagte ein Händler. Die Umsätze der im Dax gehandelten Aktien lagen zu Wochenbeginn mit rund 86 Mill. Stück deutlich über dem Freitagswert von 75 Mill. Titeln. Die US-Börsen notierten zum Handelsschluss in Deutschland ebenfalls höher.

"Der Nokia-Effekt an den Börsen scheint weiter anzuhalten. Da hoffen einige Anleger, dass sich die Zahlen bei anderen Technologiefirmen ähnlich verbessern", sagte ein Börsianer. Der weltgrößte Handyhersteller Nokia hatte in der vergangenen Woche wegen starker Nachfrage die Gewinn- und Umsatzerwartung für das dritte Quartal angehoben. Die Titel des Halbleiterherstellers Infineon, der Chips für die Handybranche liefert, kletterten um 2,67 Prozent auf 8,47 Euro.

Seite 1:

Dax schließt auf Tageshoch

Seite 2:

Seite 3:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%