Topix, Nikkei und Co. Tokioter Börse dreht ins Minus

Die Gewinne an der Wall Street wirken sich positiv auf den Handel in Fernost aus. Nur in Japan kehrten Investoren den Börsen wegen eines stärkeren Yens den Rücken.
Kommentieren
Passant vor einer Anzeigetafel der Börse in Tokio. Quelle: AP
Tokio

Passant vor einer Anzeigetafel der Börse in Tokio.

(Foto: AP)

TokioAnleger in Asien haben sich von der Kauflaune an der Wall Street anstecken lassen und sich mit Aktien eingedeckt. Nur in Japan kehrten Investoren am Dienstag den Börsen wegen eines stärkeren Yens den Rücken. Der 225 Werte umfassende Tokioter Nikkei-Index fiel um 0,7 Prozent auf ein Viermonatstief von 21.244 Punkten, nachdem er im Handelsverlauf noch mehr als ein Prozent im Plus gelegen hatte.

Der MSCI-Index für asiatisch-pazifische Aktien außerhalb Japans rückte rund ein Prozent vor. Auch die Börsen in China, Australien und Südkorea verzeichneten Gewinne.

Mit Spannung warteten Anleger auf die Inflationsdaten aus den USA am Mittwoch. Sollten diese stärker steigen als erwartet, könne das die US-Börsen erneut unter Druck bringen und Turbulenzen an den Aktienbörsen auslösen, warnte Analyst Koji Fukaya vom Brokerhaus FPG Securities in Tokio. In der vergangenen Woche waren die Börsen in den USA, Asien und Europa wegen der Sorge von Anlegern vor steigenden Zinsen abgestürzt.

Bei den Einzelwerten in Japan ragten am Dienstag die Aktien des Autoelektronikkonzerns Pioneer heraus. Sie stürzten um zehn Prozent ab, nachdem das Unternehmen für das laufende Geschäftsjahr (per Ende März) einen Verlust von drei Milliarden Yen (22 Millionen Euro) angekündigt hat. Vor Jahresfrist stand ein Gewinn von 3,5 Milliarden Yen zu Buche. Unter Druck waren wegen des gestiegenen Yens auch die auf Export fokussierten Unternehmen, allen voran die Autobauer Toyota und Honda, die 2,5 beziehungsweise 1,7 Prozent verloren. 

  • rtr
Startseite

0 Kommentare zu "Topix, Nikkei und Co.: Tokioter Börse dreht ins Minus"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%