Trotz der schwachen US-Vorgaben: Nikkei-Index: Technologiewerte sorgen für Auftrieb

Trotz der schwachen US-Vorgaben
Nikkei-Index: Technologiewerte sorgen für Auftrieb

Die asiatischen Börsen haben am Freitag freundlich tendiert. An der Tokioter Börse und in Taipeh sorgten besonders Technologiewerte für Auftrieb. Der Euro behauptete sich gegenüber dem Dollar und dem Yen.

HB TOKIO. Der 225 Werte umfassende Nikkei-Index schloss 0,67 Prozent höher bei 11.660 Punkten. Der breiter gefasste Topix-Index gewann 0,4 Prozent auf 1166 Zähler. Die Börsen in Taiwan, Hongkong, Singapur und Südkorea lagen alle im Plus. Die US-Börsen hatten am Vortag schwächer geschlossen.

Zu den Gewinnern in Tokio gehörten Technologie-Titel wie die des Elektronikkonzerns Kyocera, die um 1,69 Prozent auf 7840 Yen zulegten. Auch der Kurs der Aktie der Halbleiterfirma NEC Electronics legte um 2,13 Prozent auf 5760 Yen zu. Gleich um mehr als sechs Prozent auf 2380 Yen gewannen Titel der Elektronikfirma Shinkawa. Auch in Taiwan gewannen Technologiewerte wie der Chiphersteller UMC.

Seite 1:

Nikkei-Index: Technologiewerte sorgen für Auftrieb

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%