Umsätze waren erneut unterdurchschnittlich
Dax hält sich über 4000 Punkten

Hoffnungen auf eine nur moderate Zinsanhebung der US-Notenbank (Fed) haben die deutschen Aktien gestützt. Kursgewinne bei RWE und Lufthansa halfen dem Deutschen Aktienindex (Dax) wieder knapp über die Marke von 4000 Zählern.

HB FRANKFURT. Der Dax überstieg zum Handelsschluss knapp die Marke von 4000 Punkten und schloss um 0,40 Prozent erholt bei 4003,24 Zählern. Der MDax legte um 0,65 Prozent auf 4962,15 Punkte zu. Der TecDax gewann 1,21 Prozent auf 575,33 Punkte. Das Geschäft verlief ruhig. Die Umsätze waren erneut unterdurchschnittlich.

Im späten Handel sind die deutschen Standardaktien sind unter 4000 Punkte gerutscht. Der L-Dax beendete den Handel mit 3999,37 Zählern. Der L- MDax ging mit 4954,00 Punkten und der L-TecDax mit 573,73 Zählern aus dem Handel.

„Die Gefahr einer spürbaren Leitzinserhöhung in den USA ist abgemildert. Das ist eine Triebfeder für den deutschen Markt“, sagte ein Händler der Commerzbank. Letztlich zeige sich der deutsche Markt aber weiterhin richtungslos, sagte Raed Mustafa von der Baden- Württembergischen Bank in Stuttgart.

Am zweiten Tag in Folge erwiesen sich die Versorger Eon und RWE als Schrittmacher der Börse. RWE gewannen 2,55 Prozent auf 38,21 Euro und Eon um 1,34 Prozent auf 58,78 Euro. Laut Analysten profitieren die Konzerne von den weiterhin sehr hohen Energiepreisen. „Die Eon- Aktie ist über ihr Jahreshoch gelaufen und das hat weitere Käufe ausgelöst“, sagte Mustafa weiter. RWE bewegten sich derzeit auf das alte Jahreshoch zu und würden die Bewegung von Eon nachzeichnen. Spitzenreiter MAN stieg um 2,84 Prozent auf 31,48 Euro und profitierte laut Händlern von einer Studie der Investmentbank CSFB.

Seite 1:

Dax hält sich über 4000 Punkten

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%