US-Börsen
Hochtechnologiewerte stützen Wall Street

Die US-Aktienmärkte haben nach einer Berg- und Talfahrt am Dienstag mit Kursaufschlägen geschlossen. Gewinne bei den Hochtechnologiewerten stützten die Börsen. Hoffnungen auf ein baldiges Ende der Immobilienkrise gaben den Märkten ebenfalls leichten Auftrieb.

HB NEW YORK. Im Handelsverlauf hatte ein vorsichtiger Ausblick des weltgrößten Wertpapierhändlers Goldman Sachs die Kauflaune zeitweise verdorben und die Wall Street ins Minus befördert.

Der Dow-Jones-Index der Standardwerte schloss 0,5 Prozent höher bei 13 232 Punkten. Im Handelsverlauf hatte er sich zwischen 13 279 und 13 092 Zählern bewegt. Der breiter gefasste S&P-500-Index stieg um 0,6 Prozent auf 1455 Zähler. Der Technologie-Index Nasdaq rückte um 0,8 Prozent auf 2596 Punkte vor.

Die Jagd auf kursgünstige Schnäppchen bei Hochtechnologiewerten verhalf den US-Börsen zum Schluss ins Plus. Gefragt waren mit einem Aufschlag von 1,7 Prozent die Aktien von IBM. Die Technologiewerte hatten in jüngster Zeit Sorgen der Börsianer zu spüren bekommen, dass Unternehmen im Zuge eines Konjunkturabschwungs ihre Ausgaben für High-Tech-Produkte drosseln könnten.

Die Papiere von Adobe legten ebenfalls zu. Der weltgrößte Hersteller von Design-Software konnte seinen Gewinn um ein Fünftel und den Umsatz um ein Drittel steigern. Seine Papiere kletterten um 2,8 Prozent. Zu den größten Gewinnern in New York gehörten auch die Aktien des Pharma-Konzerns Pfizer mit einem Plus von 1,7 Prozent. Händler begründeten den Kursgewinn mit der Einschätzung der Börsianer, dass Pharmakonzerne einem Konjunkturabschwung besser standhalten könnten als Unternehmen aus anderen Branchen.

Seite 1:

Hochtechnologiewerte stützen Wall Street

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%