Versicherer mit deutlichem Kursplus
Dax-Fest zum Hexensabbat

Den letzten großen Verfallstag des Jahres hat der Deutsche Aktienmarkt am Freitag mit klaren Gewinnen beendet. Der Dax schloss am sogenannten dreifachen Hexensabbat sogar mit dem bislang höchsten Schlusskurs des Jahres.

HB FRANKFURT. Besonders die Versicherer haben dabei Auftrieb gegeben. Die Abstimmungen über die vom Vermittlungsausschuss beschlossenen Reformen des Steuersystems und des Arbeitsmarktes hatten dagegen nach Aussagen von Börsianern am Freitag keine direkten Auswirkungen auf die Kursentwicklung.

„Mit den Beschlüssen vom Wochenende ist das Thema eigentlich abgeschlossen“, sagte Stefan Schießer, Chef-Aktienstratege der DZ Bank, mit Blick auf den Abstimmungsmarathon im Bundestag. „Die Auswirkungen der Reformen auf den Aktienmarkt werden aus meiner Sicht vielfach überbewertet. Die volkswirtschaftlichen Effekte sind marginal, entsprechend gering sind die für die Aktienmärkte.“

Im Mittelpunkt des Interesses der Anleger stand am Freitag der große Verfall an den Terminmärkten - auch „Hexensabbat“ genannt. Am Mittag verfielen Futures und Optionen auf den Dax. Optionen auf einzelne Aktien wurden zum Ende des Xetra-Handels um 17:30 Uhr (MEZ) fällig. Unmittelbar vor dem Verfall schwanken die Aktienkurse normalerweise bei hohen Umsätzen stark, weil Anleger die Kurse derjenigen Titel, auf die sie Derivate halten, in die von ihnen gewünschte Richtung bewegen wollen.

Der Dax beendete den Xetra-Handel 0,7 % im Plus bei 3898,42 Punkten. An den Devisenmärkten fiel der Euro unter die Marke von 1,24 Dollar zurück, nachdem er am Vortag mit 1,2438 Dollar nach Reuters-Daten noch ein Rekordhoch markiert hatte. Am Freitagabend kostete die Gemeinschaftswährung noch 1,2375 Dollar.

Seite 1:

Dax-Fest zum Hexensabbat

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%