Versorger-Titel stehen in der Gunst der Investoren ganz oben
US-Daten halfen Dax auf die Sprünge

Daten zur US-Inflation haben am Dienstag die Erwartung einer deutlichen Zinserhöhung in den USA gedämpft und dem Deutschen Aktienindex (Dax) Auftrieb gegeben.

HB FRANKFURT. Der Dax schloss knapp im regulären Handel ein Prozent im Plus bei 3987 Punkten. Beflügelt von weiteren Kursgewinnen an der Wall Street haben deutsche Aktien am Dienstag im Abendhandel weiter zugelegt. Der L-Dax kletterte über die 4000-Punkte-Marke und schloss bei 4002,83 Zählern. Der L-MDax endete bei 4931,07 Punkten und der L-TecDax bei 568,72 Zählern. Der MDax war im Xetra-Handel um 0,17 Prozent auf 4929,89 Punkte gestiegen und der TecDax hatte 0,80 Prozent auf 568,44 Zähler zugelegt.

Der Umsatz an Dax-Aktien auf dem Handelssystem Xetra belief sich auf 83 (Vortag 82) Mill. Stück. Der Nebenwerteindex MDax verbuchte ein Plus von 0,2 Prozent auf 4930 Stellen, und der Technologieindex TecDax legte um 0,8 Prozent zu auf 568 Zähler. Bei Xetra-Schluss notierte der US-Standardwerteindex Dow Jones 0,7 Prozent höher bei 10 410 Stellen, der technologielastige Nasdaq-Index verzeichnete ein Plus von 1,3 Prozent auf 1 995 Punkte.

Ganz oben in der Gunst der Anleger standen die Titel der Versorger RWE und Eon, nachdem Morgan Stanley die Kursziele für die Aktien am Morgen angehoben hatte. RWE-Papiere gewannen 2,7 Prozent auf 37,26 Euro, Eon-Scheine legten um 1,8 Prozent zu auf 58,00 Euro.

Die Aktien der Lufthansa zählten mit einem Plus von knapp zwei Prozent auf 11,08 Euro zu den größten Dax-Gewinnern. Händler sprachen von einer technischen Reaktion nach den Verlusten des Vortages.

Schering legten um 0,4 Prozent auf 45,67 Euro zu, nachdem das Unternehmen eine Umstrukturierung des Konzerns angekündigt hat. Unter anderem wird das Dermatologie-Geschäft ausgegliedert. Zudem hat das Berliner Unternehmen das Ziel einer operativen Marge von 18 Prozent bis 2006 bestätigt. Händlern zufolge klingen die Pläne von Schering sehr gut. Die Frage sei nur, ob die Umsetzung auch so gelingen werde wie geplant.

Seite 1:

US-Daten halfen Dax auf die Sprünge

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%