Viele Anleger sind bereits im Wochenende
Euro-Rekordhoch belastet den Dax

Der Anstieg des Euro auf ein Rekordhoch von 1,1989 Dollar hat den Deutschen Aktienindex (Dax) am Freitag ins Minus gedrückt. Das Börsenbarometer notierte am Vormittag nach anfänglichen Gewinnen 0,6 Prozent im Minus bei 3 721 Punkten.

HB FRANKFURT. „Der Euro steigt und steigt und das setzt den Dax unter Druck“, sagte ein Händler. Mit einem Minus von 1,6 Prozent auf 36,89 Euro gehörten die Titel von BMW zu den größten Verlierern im Dax. Die Autowerte reagieren wegen ihrer Abhängigkeit vom Export besonders stark auf Wechselkursschwankungen. Ein starker Euro-Kurs erschwert den Absatz ins Ausland, weil er Ausfuhren verteuert.

Händler meinen allerdings auch, sowohl am Aktien- als auch am Devisenmarkt seien die Ausschläge groß, weil die Umsätze sehr dünn seien. Viele Marktteilnehmer besonders in den USA legten nach Thanksgiving einen „Brückentag“ ein.

Seite 1:

Euro-Rekordhoch belastet den Dax

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%